Education

Erzieherinnen und Erzieher in Brandenburg konsequent schützen

Petition is directed to
Dietmar Woidke (Ministerpräsident Brandenburg), Britta Ernst (Ministerin BJS Brandenburg) und Ursula Nonnemacher (Ministerin MSGIV Brandenburg)
2.222 Supporters 1.917 in Brandenburg
Petition process is finished
  1. Launched January 2021
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Finished

Die Erzieherinnen und Erzieher im Land Brandenburg fordern:

  • eine ausreichende und regelmäßige Versorgung der Kita´s mit geeigneten Schutzmasken
  • wöchentliche Corona-Schnelltests und die Möglichkeit der Durchführung von Selbsttests für alle Erzieher*innen
  • eine konsequente Festlegung systemrelevanter Berufsgruppen für einen Anspruch auf Kinderbetreuung
  • Weg von der Regelbetreuung hin zu einer echten Notbetreuung
  • Schaffung von technischen Voraussetzungen für Homeoffice
  • kurze Wege bei der Umsetzung beschlossener Maßnahmen
  • dass sich der Ministerpräsident, die Bildungsministerin und die Gesundheitsministerin des Landes Brandenburg, zeitnah in einer Videokonferenz gemeinsam mit den Erzieherinnen und Erziehern über die Forderungen und geplanten Umsetzungen verständigt

Reason

In den Kita´s im Land Brandenburg herrscht nahezu Normalbetrieb – und die Erzieherinnen und Erzieher gehen weiterhin jeden Tag das hohe Risiko ein, an Covid-19 zu erkranken. Die zuständige Ministerin und der zuständige Ministerpräsident lässt die Erzieher*innen mit ihren Sorgen und Nöte weiterhin alleine – Britta Ernst und Dietmar Woidke nehmen ihre Aufsichtspflicht für die Kitas nicht wahr:

Es gibt in Brandenburg kaum Masken für das Personal, keine Corona-Tests, keine Impf-Angebote – de facto kein Konzept für die, die täglich den Kopf hinhalten. Und das bei vollen Kitas!

News

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

More on the topic Education

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now