• Von: Nicht öffentlich
  • An: Petitionsausschuss des Deutschen Bundestags
  • Region: Deutschland mehr
  • Status: Die Petition ist bereit zur Übergabe
  • Zeichnung beendet
  • 30 Unterstützer
    Sammlung abgeschlossen

Erziehungsgeld/Elterngeld - Berücksichtigung der laufenden Betriebskosten von Selbständigen während des Elterngeldbezuges

-

Berücksichtigung von laufenden Betriebskosten bei der Bemessung des Anspruchs auf Elterngeld für Selbstständige. Beispielsweise durch eine Bezuschussung für die fortlaufenden Betriebskosten oder eine Verlängerung der Elternzeit für Selbstständige mit dem Recht nebenher einen Mindestumsatz zu generieren um die laufenden Betriebskosten zu decken.

Begründung:

Derzeit wird bei der Berechnung der Höhe des monatlichen Elterngeldes für Selbstständige der durchschnittliche monatliche Vorjahresgewinn zugrunde gelegt. Während der Betreuungszeit fallen für Selbstständige jedoch fortlaufende Betriebskosten wie z.B. Büroversicherung, Miete für die Gewerberäume oder die Grundgebühr für Internet / Telefon an, obwohl die selbstständige Tätigkeit ruht. So reduziert sich das tatsächlich zur Verfügung stehende monatliche Elterngeld meist auf einen Betrag von dem man nicht Leben kann. Eine Beispielrechnung:Gewinn im Vorjahr: 30.000€ (2.500€ / Monat)monatl. Elterngeld: ca. 65% x 2.500 = 1.625€ / Monatabzgl. monatl. Betriebskosten: 1.000€ / Monatzu Verfügung stehendes Eltermgeld: 625€ / MonatVon den übrig bleibenden 625€ / Monat zahlen Selbstständige in der Regel ihre private Vorsorge wie Kranken- und Rentenversicherung zu 100% selbst. Somit wird die Elternzeit in finanzieller Hinsicht für Selbstständigen zu einer verlustreichen Angelegenheit. Die Benachteiligung gegenüber Antragstellern im Angestelltenverhältnis könnte deutlicher nicht sein.

22.06.2016 (aktiv bis 01.08.2016)


Debatte auf openPetition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Argument

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Argument



Dies ist eine Online-Petition des Deutschen Bundestags

>>> Link zur Seite des Deutschen Bundestags

Kurzlink