Familienfragen - Einführung bzw. Anerkennung des Berufs der Hausfrau/des Hausmannes

Petitioner not public
Petition is directed to
Petitionsausschuss des Deutschen Bundestags
64 Supporters 64 in Deutschland
The petition is denied.
  1. Launched 2016
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. dialogue
  5. Finished

Dies ist eine Online-Petition des Deutschen Bundestags.

Der Deutsche Bundestag möge beschließen, dass der Beruf der Hausfrau/ des Hausmann eingeführt bzw. anerkannt wird, wenn diese zusätzlich zum üblichen Haushalt auch noch Kinder erziehen.

Reason

Als Hausfrau geht man Beschäftigungen mehrerer Berufszweige nach:Reinigungskraft, Erzieher, Lehrer, Entertainer, Manager/in, Doktor, Psychologe/Psychologin, Koch/Köchin, Animateur/in, Putzmann/Frau, Wäscher/in, Näher/in, Einkäufer/in, Logistiker/in, Beschützer/in, Beichtvater/Mutter, Tröster/in, Geliebte/r, Sekretär/in, Buchhalter/in, Chauffeur/in, Gestalter/in, Innen Architekt/in, Planer/in, Maler/in, Klempner/in, Elektriker/in,...uvm.Dies alles in Vollzeit, Akkord, 24-Stunden-Schicht, Tag- und Nachtschichten, Wechselschicht, ständige Weiterbildungszwang und höher Führungsverantwortung und Verantortungsbewusstsein, ständige Bereitschaft und ohne Berücksichtigung von Arbeitszeitregelungen, Wochenenden oder Feiertagen. Ohne Anerkennung der Arbeitsleistung, Rentenansprüche und dem ständigen Vorwürfen "nur zu Hause zu sitzen".Steigert die Bereitschaft, für Nachwuchs selbst zu sorgen (Generationenvertrag), bindet und stärkt das Familienbild. Hilft den überfüllten Kitas Herr der Lage zu werden (Kitaplätze sind Mangelware) Stärkt das Familienbewusstsein (Familie und Kinder sind wichtiger Bestandteil jeder Kultur) Hebt den Zwang auf, sofort nach Entbindung(nach Mutterschutz) wieder arbeiten zu müssen, um keine Rentenabzüge zu riskieren oder den Arbeitsplatz zu gefährden.

Thank you for your support

News

  • Pet 3-18-17-2160-033011

    Familienfragen


    Der Deutsche Bundestag hat die Petition am 09.03.2017 abschließend beraten und
    beschlossen:

    Das Petitionsverfahren abzuschließen, weil dem Anliegen nicht entsprochen werden
    konnte.

    Begründung

    Der Petent möchte erreichen, dass die Tätigkeit einer Hausfrau bzw. eines
    Hausmannes als Beruf anerkannt wird, wenn die Frau bzw. der Mann zusätzlich zum
    Führen des Haushaltes Kinder erzieht.
    Es wird ausgeführt, wie vielfältig die Tätigkeiten als Hausfrau/Hausmann seien.
    Weiterhin legt der Petent dar, dass man zeitlich in erheblichem Umfang ausgelastet
    sei und dass es sich um eine ausgesprochen verantwortungsvolle Tätigkeit handele.
    Durch... further

Ich gehe einer Beschäftigung nach, für die es keiner besonderen (Berufs-) Ausbildung bedarf. Dennoch werden Kollegen/Innen, welche eine anerkannte Berufsausbildung nachweisen können, sei diese nun der Beschäftigung dienlich oder nicht, besser bezahlt als ich, die ich "Nur-Hausfrau" gewesen bin. Meine Erfahrungen im Bereich der Hausfrau sind aber sicherlich dieser Beschäftigung dienlicher als z.B. das Können eines Frisörs/einer Frisörin. Das finde ich ungerecht. Zumindest in dieser Situation wäre eine Anerkennung des Berufs der Hausfrau/des Hausmannes wünschenswert

No CONTRA argument yet.

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now