Die unterrichtsfreie Zeit vor den Abiklausuren darf den Schülerinnen und Schülern nicht genommen werden!

Nach den aktuellen Plänen des Schulministeriums dürfen wir unsere Abiklausuren in Schleswig- Holstein nächstes Jahr etwas früher schreiben. Anscheinend haben wir außerdem weniger unterrichtsfreie Zeit im Vergleich zu den Vorjahren. Die Schüler sollen nämlich auch noch im letzten Halbjahr der Qualifikationsphase möglichst viel Unterricht haben. Wir finden diese Änderungen lächerlich! Die unterrichtsfreie Zeit vor den Abiklausuren hat den Schülern jeher die Möglichkeit geboten bei all ihrem Stress etwas zu entspannen und das Lernen ganz in Ruhe anzugehen. Nimmt man den Schülern diese freie Zeit, so setzt es sie und die Lehrer unter enormen Stress und der ist für das Lernen bekanntlich sehr kontraproduktiv. In Jahren, in denen die Sommerferien früh beginnen müssen die Lehrer die Abiturprüfungen in Rekordzeit korrigieren. Die Schulen können zwar schwer betroffene Lehrer temporär vom Unterricht freistellen,aber das würde alle Anderen einfach noch mehr unter Stress setzen und außerdem müssten die Lehrer trotzdem ihre Freizeit opfern, um die Abiklausuren rechtzeitig korrigieren zu können. Und über die Ungerechtigkeit, den den Schülern zuteil wird, wollen wir gar nicht reden! Davon abgesehen, dass wir Schüler die freie Zeit Zuhause zum Lernen brauchen, ist es einfach unverschämt,dass die Schülerschaft nicht über die Änderungen im Zeitplan informiert wurde. Es können sich anscheinend ein paar Eltern beschweren und schon gibt es eine Änderung,aber was die Schüler zu bedauern haben darauf wird nie gehört!

Begründung

Zusammengefasst: die Änderungen belasten uns Schüler, da sie uns weniger Zeit zum Entspannen und Lernen vor unseren schriftlichen Prüfungen geben. Auch den Lehrern wird dadurch viel mehr Arbeit und Zeitdruck zukommen. Gegen diese Willkür müssen wir uns wehren! Wir wollen nicht, dass man die unterrichtsfreie Zeit vor den schriftlichen Abiturprüfungen streicht! Wir wollen nicht,dass man die Schüler in solchen Fragen weiterhin ignoriert und nehmen das Schulministerium in die Pflicht! Seid ihr dabei? Dann unterschreibt diese Petition!

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Yildiz Culcu aus Kiel
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Dagegen, weil hier stinkenfaule Schüler solchen Mist schreiben. Bei euch hat der Sozial-Unterricht krankhafte Spuren hinterlassen. Früher gingen wir Kinder auf Feld helfen und Ihr wollt Freizeit zum rumgammeln.

Warum Menschen unterscheiben

  • am 05.07.2018

    Ich werde in zwei Jahren selber von diesem „Problem“ betroffen sein und möchte dies somit für mich und alle anderen SchülerInnen unterbinden.

  • am 05.07.2018

    Es geht um meine Zukunft, als auch die anderer.

  • am 04.07.2018

    Weil mein Sohn diese unterrichtsfreie Zeit optimal genutzt hat und meine Tochter auch brauchen wird. Sie und die anderen Kinder sollen die gleichen Chanzen bekommen.

  • am 04.07.2018

    Die freie Zeit vor unseren mündlichen Abiprüfungen ist unbedingt nötig, damit wir uns von unserem Abistress erholen können und gut vorbereitet und entspannt in die weiteren Prüfungen gehen können. Nach den Abiprüfungen ist es außerdem sehr schwierig, noch genug Motivation aufzubringen, um in die Schule zu gehen, obwohl wir von dem Stoff nichts mehr für unsere Prüfungen brauchen. Insbesondere für diejenigen, die es schwer haben, das Abitur zu bestehen, hat die fehlende Lernzeit vor den mündlichen Prüfungen große Auswirkungen.

  • am 04.07.2018

    Da ich nächstes Jahr mein Abitur mache und mich frage, wann wir mit der neuen Regelung Zeit haben sollen, uns für das mündliche Abi und evt. Nachprüfungen vorzubereiten?! Meines Erachtens nach wird die nicht vorhandene freie Zeit höchstwahrscheinlich dann von vielen Schülern geschwänzt werden.

Werkzeuge für die Verbreitung der Petition.

Sie haben eine eigene Webseite, einen Blog oder ein ganzes Webportal? Werden Sie zum Fürsprecher und Multiplikator für diese Petition. Wir haben die Banner, Widgets und API (Schnittstelle) zum Einbinden auf Ihren Seiten.

Unterschreiben-Widget für die eigene Webseite

API (Schnittstelle)

/petition/online/freie-zeit-vor-den-abiklausuren-darf-fuer-naechstes-jahr-nicht-verkuerzt-werden/votes
Beschreibung
Anzahl der Unterschriften auf openPetition und gegebenenfalls externen Seiten.
HTTP-Methode
GET
Rückgabeformat
JSON