Die Innenstadt soll belebt werden, deshalb fordere ich die Stadtverwaltung auf, sich intensiv und ehrlich mit der Installation eines freien Wlan-Netzes, nach dem Vorbild der Stadt Pforzheim zu beschäftigen.

Begründung

Bereits im Dezember 2013 wurde die Stadtverwaltung beauftragt zu prüfen, ob es möglich ist in Ludwigshafen ein freies Wlan-Netz nach den Vorbildern der Städten wie z.B. Pforzheim und Freiburg zu installieren. Letzte Woche hat die Stadtverwaltung mitteilt, dass das Unternehmen Kabel Deutschland ein freies Wlan-Netz in Ludwigshafen installieren möchte. So frei, wie dies die Stadtverwaltung schreibt, ist dieses Netz jedoch nicht! Kunden des Unternehmen, werden zwar damit ein freies Wlan in der Stadt erhalten, alle anderen werden nach 30 Minuten zum Bezahlen aufgefordert oder erhalten keinen Zugang mehr. Das Unternehmen Kabel Deutschland verfolgt mit dem Aufbau des Wlan-Netzes nichts anders als den eigenen Kundenstamm zu vergrößern.

Deshalb erneuere ich den Auftrag an die Stadtverwaltung, ein „wirklich“ freies Wlan-Netz in Ludwigshafen zu prüfen und zu installieren. Hierbei soll insbesondere mit dem Marketingverein der Stadt Kontakt aufgenommen werden, da dieses Projekt m.E. nach ein gutes Arbeitsfeld für den Verein darstellt. Ebenso könnte sich das vor kurzen gestartete Innenstadtmanagement an der Ausarbeitung bestens beteiligen!

Vielen Dank für Ihre Unterstützung

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion

Neuigkeiten

  • Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer,

    auch wenn wir mit unserer Petition nicht genügende Unterschriften sammeln konnten, um ein starkes Signal zu setzten, können wir trotzdem zufrieden sagen, dass wir etwas bewegt haben! Deshalb vorab... vielen Dank für Eurer Unterstützung!

    Wie im aktuellen TWL- Kurrier (Ausgabe April 2016) als Titelthema steht, konnte sich die Stadtverwaltung doch für ein freies WLAN für Ludwigshafen begeistern.

    Bereits im April 2014 habe ich die Forderung nochmals an die Verwaltung durch eine Presse der FREIEN WÄHLER bekräftigt. Wie sich jetzt herausstellt mit Erfolg!

    Lest selbst die folgende Presse:
    www.mrn-news.de/2014/04/30/ludwigshafen-fwg-ludwigshafen-freies-wlan-fuer-ludwigshafen-130431/

    Und hier das Ergebnis unserer Petition.

    www.twl-kurier.de/hintergrund/mit-wlan-von-twl-kostenlos-ins-internet-283

    Ich wünsche allen viel Spaß beim Surfen in der Stadt.

    Habt alle ein schönes Osterfest,
    Euer
    ~Markus Sandmann~

Pro

Mit der Einrichtung eines W-Lan wird die Kommune für Unternehmen und Bürger attraktiver, es stärkt den Wirtschaftsstandort . Für ausländische Geschäftsleute und Besucher, die in der Regel über keine Internetflatrate verfügen, bietet es darüber hinaus einen leichten Zugang zu Informationen aller Art.

Contra

Hat sich schonmal jemand das konzept pforzheim oder freiburg angesehen? Totaler schwachsinn, kostenloses wlan stimmt zwar, aber was will man bitte mit 64kbit/s? Fur eine seite 5 minuten warten oder zahlen für schnellere Verbindung. Da ist mir das KDG Konzept lieber mit 30min/tag dafür full speed