openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Führerscheinwesen - Regelmäßige Gesundheitskontrolle für Führerscheininhaber ab dem 60. Lebensjahr; Befristung von Führerscheinen Führerscheinwesen - Regelmäßige Gesundheitskontrolle für Führerscheininhaber ab dem 60. Lebensjahr; Befristung von Führerscheinen
  • Von: Nicht öffentlich
  • An: Deutschen Bundestag
  • Region: Deutschland mehr
  • Status: Der Petition wurde nicht entsprochen
    Sprache: Deutsch
  • Beendet
  • 188 Unterstützende
    Sammlung abgeschlossen

Kurzlink

Führerscheinwesen - Regelmäßige Gesundheitskontrolle für Führerscheininhaber ab dem 60. Lebensjahr; Befristung von Führerscheinen

-

Der Deutsche Bundestag möge beschließen, dass sich jede Person, welche beabsichtigt ein Kraftfahrzeug zu führen, mit Erreichen des 60. Lebensjahres einer regelmäßigen Gesundheitskontrolle unterziehen muss, um weiterhin Kraftfahrzeuge führen zu dürfen. Jeder Führerschein sollte daher bis zum 60. Lebensjahr befristet werden und kann um weitere 5 Jahre gegen Vorlage eines ärztlichen und augenärztlichen Gutachtens verlängert werden (vgl. Führerscheine der Klasse C und aufwärts).

Begründung:

10.08. Geisterfahrer (79 Jahre) auf der Autobahn A3 bei Passau, nach 12 km langer Geisterfahrt 3 Tote, 3 Schwerverletzte19.08. Geisterfahrer (82 Jahre) auf der Autobahn A3 bei Pocking, 2 LKWs bremsen verwirrten Mann aus19.08. Geisterfahrer (85 Jahre) auf der Autobahn A8 bei Dachau, LKW bremst verwirrten Mann ausIn Anbetracht des demographischen Wandels und der zunehmenden Überalterung der Gesellschaft ist es dringend notwendig, die Tauglichkeit eines Fahrzeugführers mit zunehmendem Alter zu überprüfen. Gerade die drei Beispiele der vergangenen 10 Tage zeigen, dass (ein Teil) der älteren Fahrer sowohl geistig als auch gesundheitlich nicht mehr zum Führen eines Fahrzeuges geeignet sind und eine zunehmende Gefährdung für die Allgemeinheit darstellen. Die meisten der etwa 1.800 Geisterfahrer jährlich fahren einer Studie zufolge in falscher Richtung auf die Autobahnen auf. Und das nicht nur an unübersichtlichen Anschlussstellen, sondern auch an Rastanlagen oder sogar am Beginn einer Autobahn. Überdurchschnittlich viele Falschfahrer sind über 65 Jahre alt. Diese sind meist tagsüber in verkehrter Richtung unterwegs.Ein LKW-Fahrer muss sich bereits ab Erteilung des Führerscheins alle 5 Jahre durch Gesundheitstests legitimieren, um sein Fahrzeug weiterhin führen zu dürfen, gleiches könnte für alle PKW-Führerscheine ab dem 60. Lebensjahr eingeführt werden. Eine stark zunehmende Bürokratie ist nicht zu erwarten, Personalausweise und Reisepässe müssen auch erneuert werden, denkbar ist eine Koppelung der Ablaufdaten von verschiedenen Ausweispapieren.

21.08.2014 (aktiv bis 06.10.2014)


Neuigkeiten

Pet 1-18-12-9211-012013 Führerscheinwesen Der Deutsche Bundestag hat die Petition am 05.11.2015 abschließend beraten und beschlossen: Das Petitionsverfahren abzuschließen, weil dem Anliegen nicht entsprochen werden konnte. Begründung Mit ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte auf openPetition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Argument

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Argument



Dies ist eine Online-Petition des Deutschen Bundestags

>>> Link zur Seite des Deutschen Bundestags


aktuelle Petitionen