Region: Göttingen
Education

Für den Erhalt der Lehre am ThOP

Petition is directed to
Georg-August-Universität Göttingen
2.286 Supporters
Collection finished
  1. Launched September 2019
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Seit vielen Jahren bieten wir, das Theater im OP (ThOP) an der Georg-August-Universität Göttingen, Studierenden ein vielfältiges und abwechslungsreiches Lehrangebot zur Theaterpraxis. So kann man bei uns das Berufsprofil „Theaterpraxis“ sowie das Zertifikat „Theaterpraxis und Präsentation“ absolvieren. Gerade Student*innen der Geisteswissenschaften werden damit vielfache praxisorientierte Möglichkeiten aufgezeigt. Die im Studium erworbenen Fähigkeiten können im späteren Berufsfeld angewendet werden und mithilfe der am ThOP absolvierten Kurse haben viele ein i-Tüpfelchen in ihrem Curriculum Vitae.

Das ThOP bietet ein Angebot, „das sich vor allem durch den Bezug auf Berufsfelder, Berufe und eine Praxisorientierung auszeichnet, was besonders in den geisteswissenschaftlichen Fächern von besonderer Bedeutung ist. So können Schauspielinteressierte sich über das Berufsprofil Theaterpraxis im Drehbuchschreiben, der Öffentlichkeitsarbeit oder dem Erarbeiten von Dramaturgiekonzepten – immer in Verbindung mit Profis aus der Praxis – üben.“ Pressebericht aus der HNA vom 06.09.19 (www.hna.de/lokales/goettingen/goettingen-ort28741/uni-goettingen-streicht-foerdergeld-thop-lehrangebote-werden-gekuerzt-12977068.html)

Mitte August haben wir erfahren, dass unser Antrag auf die Weiterfinanzierung aus Studienqualitätsmitteln (SQM) ab dem Wintersemester 2019/20 abgelehnt wurde. Daher sind wir nun gezwungen, den Gürtel enger zu schnallen und das Lehrangebot zu reduzieren.

Dies bedeutet, dass für das kommende Semester geplante Lehrveranstaltungen gestrichen werden mussten. Sollten wir gezwungen sein, die Lehrveranstaltungen selbst zu finanzieren (eine Lösung, die auf lange Frist nicht tragbar ist), kann das außerdem bedeuten, dass unsere Produktionen darunter leiden müssen, indem zum Beispiel das Budget dieser Stückerarbeitungen ebenfalls gestrafft werden muss.

Reason

Das ThOP bereichert nicht nur seit 35 Jahren die Theaterlandschaft Göttingens, sondern bietet Studierenden wie Nicht-Studierenden die Möglichkeit, sich auf und hinter der Bühne auszuprobieren und die verschiedenen Facetten von Kulturbetrieben kennenzulernen.

Ein Ende der Finanzierung der Lehraufträge zur Theaterpraxis aus SQM bedeutet somit einen Einschnitt in das Lehrangebot für Studierende ebenso wie einen Einschnitt in die kulturelle Landschaft Göttingens.

Mit meiner Unterschrift fordere ich die Universität Göttingen dazu auf, eine Finanzierung des Lehrangebots im Theater im OP (ThOP) sicherzustellen.

Thank you for your support, Thomas Löding from Göttingen
Question to the initiator

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

More on the topic Education

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now