openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Für den Erhalt des Jugendfreiwilligendienstes FSJ in Brandenburg Für den Erhalt des Jugendfreiwilligendienstes FSJ in Brandenburg
  • Von: Niclas Stiehl mehr
  • An: Landtag Brandenburg, Ministerium für Bildung, ...
  • Region: Brandenburg mehr
    Kategorie: Bildung mehr
  • Status: Petition in Zeichnung
    Sprache: Deutsch
  • 40 Tage verbleibend
  • 76 Unterstützende
    55 in Brandenburg
    1% erreicht von
    8.800  für Quorum  (?)

Für den Erhalt des Jugendfreiwilligendienstes FSJ in Brandenburg

-

Wir Freiwillige im FSJ fordern die langfristige, finanzielle Absicherung des Jugendfreiwilligendienstes FSJ im Land Brandenburg.

Begründung:

Warum ist gerade JETZT Handlungsbedarf? Die Fördermittel, welche 50% der Finanzierung ausmachen, aus dem Europäischen Sozialfonds (ESF) laufen Ende 2020 aus. Um den Verantwortlichen die Bedeutung des freiwilligen Engagements in Brandenburg nahe zu bringen und die Politik darauf aufmerksam zu machen, beginnen aktive Freiwillige diese Unterschriftenaktion.

Alle Teilnehmer_innen der Aktion setzen sich mit ihrer Unterschrift für Folgendes ein:

  1. Eine langfristige, finanzielle Sicherstellung des Freiwilligendienstes FSJ durch das Land Brandenburg

  2. Die Wichtigkeit des Freiwilligen Sozialen Jahres für Berufsorientierung und Erfahrungsbildung

  3. Der Erhalt vielfältiger Engagementmöglichkeiten für unsere Gesellschaft

Diese Unterschriftenlisten werden nach Aktionsschluss dem zuständigen Ministerium für Bildung, Jugend und Sport persönlich übergeben. Wir bedanken uns für Ihr Engagement. Ihre Daten werden ausschließlich für diesen Zweck verwendet.

Wir werden vom Landesjugendring Brandenburg Trägerwerk e.V., dem IJGD und dem Deutschen Roten Kreuz unterstützt.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Wildau, 03.04.2018 (aktiv bis 02.06.2018)


Neuigkeiten

Neue Unterstützer_innen und grammatikalische Verbesserungen Neuer Petitionstext: Wir Freiwilligen Freiwillige im FSJ fordern die langfristige und langfristige, finanzielle Absicherung des Jugendfreiwilligendienstes FSJ im Land Brandenburg. Neue Begründung: ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Petition Argument

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Petition Argument


Warum Menschen unterschreiben

Freiwilligendienste prägen die Person, tragen zur Entwicklung bei und sind ein Gewinn für die Gesellschaft. Der Nutzen ist höher, als der finanzielle Aufwand.

Ich habe selber ein FÖJ gemacht und habe dadurch zu meinem Traumberuf gefunden. Das FÖJ hat Stärken in mir hervorgerufen, von denen ich nichts wusste und dabei konnte ich sogar noch etwas Gutes für die Umwelt tun. Ich wünsche den nachfolgenden Genera ...

Naturschutzarbeit ist derzeit wichtiger denn je.

Wir haben seit einigen Jahren jeweils einen Jugendlichen im Freiwilligen Sozialen Jahr im Unternehmen. Für uns ist dieser Einsatz oft beiderseits impulsgebend, wir denken aber auch, dass das Jahr bei uns auch für den Jugendlichen hilfreich ist. Wir h ...

Das FSJ stellt eine essentielle Säule unserer Gesellschaft in der jugendlichen Berufsorientierung dar und ist ein wertvoller Beitrag, eine salutogene Gesellschaft zu entwickeln.

>>> Zu den Kommentaren


Formular auf der eigenen Webseite einbinden


Banner auf der eigenen Webseite einbinden

Code-Snippet Horizontal:      
Code-Snippet Vertikal:           
Code-Snippet Vertikal:           

Letzte Unterschriften

  • Nicht öffentlich Potsdam vor 6 Std.
  • Stefan Schön Vetschau vor 18 Std.
  • Simon Tauchelt Michendorf vor 22 Std.
  • Nicht öffentlich Potsdam vor 23 Std.
  • Andreas Hoffmann Potsdam vor 1 Tag
  • Nicht öffentlich Hannover vor 1 Tag
  • Nicht öffentlich Potsdam vor 1 Tag
  • Claudia Fortunato Potsdam vor 1 Tag
  • Anke Krüger Berlin vor 1 Tag
  • Steffen Göths Berlin vor 1 Tag
  • >>> Alle Unterschriften

Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

 E-Mail    Facebook  

Unterstützer Betroffenheit