Die Stadt plant eine Erweiterung der Kita Weinbrennerschule und würde in der aktuellen Planung die gesamte Grünfläche der Grundschule Weinbrennerschule damit wegnehmen.

Die Schule selbst hat nur begrenzten Raum im Schulgebäude zur Verfügung und hat durch die Erweiterung dieser Grünfläche nicht nur die Gewalt und Unruhe an dieser Schule mindern können, sondern mit ihrem Ganztagsschulkonzept, welches diese Grünfläche explizit einbezieht, ein erfolgreiches und zukunftsorientiertes Konzept erarbeitet, welches den Grundschulkindern einen notwendigen Ausgleich zum Schulalltag bietet. Durch den Kita-Ausbau wird genau diese Auszeichnung wegfallen und diese Schule zu einer von vielen Brennpunktschulen machen.

Die Stadt möchte den Kindern einerseits mehr Möglichkeiten zum Spielen und sich Entfalten bieten und andererseits nimmt sie diesen Kindern genau dies weg. Es gibt mühevolle Projekte, in denen es darum geht, den Kindern Möglichkeiten zu bieten, in der Natur und draußen zu spielen ... und hier wird genau diese Fläche Kindern weggenommen!

Mit dieser Petition möchten wir auf diesen Umstand aufmerksam machen und ein Überdenken der aktuellen Pläne erreichen. Wir möchten - gemeinsam - mit Kita und Stadt einen Plan erarbeiten, in dem es nicht einen Gewinner und einen Verlierer gibt, sondern ein für alle akzeptabler Weg die Lösung ist. Denn: die Kindergartenkinder von heute werden die Grundschüler von morgen sein - und damit unter diesen Plänen leiden!

Begründung

Die Schulleitung wurde bisher nicht offiziell über die Pläne informiert. Nur per Zufall ist diese Information bekannt geworden.

Das gesamte Konzept bezieht die Grünfläche als ein wesentliches Gestaltungs- und Bewegungselement ein. Dies ist der Stadt bekannt. Eine gemeinsame Runde zwischen den Betroffenen / Beteiligten gab es bisher nicht.

Möglichkeiten von alternativen Flächen und Gebäuden wurde nicht ausreichend dargelegt.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Irene Timmers aus Karlsruhe
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
Pro

Die Schüler brauchen mehr Platz, um sich zu bewegen. Der grüne Bereich, dem der Schule gehört, trägt dazu bei, den Schülern zu ermöglichen, auf dem Schulhof zu bleiben. Eine Schule mit einem Garten ist attraktiv und manche Lektionen wie Biologie, Gartenbau lehrreich. Das ist auch für Kinder einen Lebensraum, denn sie können zum beispiel erleben, wie die Bienen Gartenblumen besuchen und später in der Klasse dem Lehrer die Frage zum Zwecke einer Antwort stellen.

Contra

Der Schulwiese ist eine große Bereicherung für die Weinbrennerschule und sollte dieser als Ganztagesschule erhalten bleiben. Zudem wird ein Teil als Garten, mit Hochbeeten, etc genutzt. Desweiteren sehe ich den Ausbau der Kita kritisch. Da jetzt schon über 70 Kinder in der Kita sind, fürchte ich bei noch mehr Kindern die gute Betreuung meines Kindes gefährdet.