Region: Solingen
Environment

Für den Erhalt unserer Lebensqualität in Widdert - Stopp der sinnlosen Zerstörung unserer Natur!

Petition is directed to
Oberbürgermeister Tim Kurzbach und Ausschuss für Stadtentwicklung, Umwelt, Klimaschutz und Mobilität (ASUKM)
1.121 Supporters 854 in Solingen
The petition is denied.
  1. Launched 2018
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Finished

Ziel unserer Initiative ist es, den Bebauungsplan H 667 östlich der Börsenstraße und südwestlich des Klingenpfades in Solingen-Widdert (Einfahrt Bushaltestelle Vockert stadteinwärts) im Landschaftsschutzgebiet entlang des Klingenpfades zu stoppen.

Hier werden für die Entstehung von ungefähr 32 hochwertigen Immobilien ca. 3 Hektar Natur zerstört.

In Zeiten der fortschreitenden Urbanisierung müssen unsere Grünflächen geschützt und erhalten bleiben, nachhaltig ökologisch und sozial gerecht, besonders mit Rücksicht auf zukünftige Generationen.

Die Pläne der Stadt Solingen zerstören massiv die vorhandene Tier- und Pflanzenwelt des Klingenpfades. Hier wird wieder ein Stück Natur und grüne Lunge dem massiv ausgebrochenen Bauboom in Widdert geopfert. Erholungs- und Lebensgebiete für Mensch und Tier werden immer weiter reduziert.

Wir sehen die erforderlichen Maßnahmen zur Durchführung dieser Bebauung und die sich daraus ergebenen Folgen für die Natur, für die bereits vorhandene Bebauung sowie für uns Solinger und Nutzer dieses Gebietes als nicht akzeptabel und als unverantwortlich.

Reason

Bereits im Jahr 2011 stand diese Bebauung, wie auch 2004/2006, zur Diskussion und wurde von der Stadt Solingen verworfen u. a. "aufgrund des großen Verlustes von ökologisch und landschaftsästhetisch wertvollen Gebieten"!!! (Quelle: Beschlussvorlage Stadt Solingen Nr. 1279, Arbeitsprogramm Bauleitplanung der Stadt Solingen vom 23.03.2011, Seite 21-22).

Unsere Bürgerinitiative sieht die damaligen Gründe weiterhin bzw. unter dem Aspekt der heutigen Klima- und Umweltveränderungen eher noch als verschärft an.

Bestehende Infrastruktur wird zerstört:

  • möglicher Entfall / Versatz der Haltestelle Vockert
  • Gefahr von Unwetterschäden bei Extremwetterlagen für einige bereits vorhandene Häuser, welche anliegend ca. 12 Höhenmeter unterhalb der geplanten Bebauung liegen
  • Schaffung einer weiteren Gefahrenstelle durch die geplante Einfahrt ins Wohngebiet
  • fehlende Parkalternativen für Anwohner gegenüber des geplanten Einfahrtbereiches

Wollen wir wirklich, dass weiterhin, wie aktuell in NRW, täglich mehr als 9 Hektar Fläche beansprucht wird? Das entspricht einer Größe von 13 Fußballfeldern!

Wollen wir wirklich, dass immer mehr Natur- und Erholungsgebiete zerstört werden?

Für die Investoren ist das Gebiet nur "Gestrüpp und Obstbäume", für uns ist es notwendige Lebensqualität!

Wir sagen "NEIN ZU DIESER BEBAUUNG"

Wir bedanken uns für Ihre Stimme.

Weitere Infos unter:

https://www.facebook.com/F%C3%BCr-den-Erhalt-unserer-Lebensqualit%C3%A4t-in-Widdert-594578697649383/?modal=admin_todo_tour

https://www.solingen.de/C1257C86002D8543/html/DACF4113438FFCA6C125806700306D91/$file/2214%20Beschlussvorlage.pdf

http://www.flaechenportal.nrw.de/index.php?id=3

News

  • Hallo,

    wie bereits mitgeteilt, wurde uns von Seiten der Politik zum Sitzungstermin am 28.09.2020 nicht noch einmal die Möglichkeit gegeben, einige konkrete Fragen und Kritikpunkte anzubringen.

    Frau Steinheuer hat noch einmal versucht, auf die Brisanz dieser Bebauung aufmerksam zu machen (siehe beigefügtes Dokument).

    Die meisten der anwesenden Politiker machten dabei einen gelangweilten, genervten Eindruck. Verständnis für die Bürger, die diese Politker ins Amt gewählt haben (z. T. auch für den neuen Rat), leider Fehlanzeige.

    Alles Gute Euch!

    Widderter Initiative

  • Wie ihr sicher der Presse schon entnommen habt, wurde bei der gestrigen gemeinsamen Sitzung, Bezirksvertretung Burg/Höhscheid und des ASUKM, dem Bebauungsplan zugestimmt. Nun fehlt noch der Satzungsbeschluss des Rates der Stadt Solingen am 01.10.2020.

    Vielen lieben Dank an alle, die gestern gekommen sind.

    Es wurde alles ruckzuck abgehandelt. Beginn der Sitzung 16.00 Uhr, der 3. Tagesordnungspunkt war unsere Sache. Um 16.25 Uhr war dieser auch schon beschlossen. Wir konnten kurz noch einmal auf die Brisanz der Bebauung hinweisen (im Besonderen Zufahrt / Haltestelle), unsere einzelnen, speziellen Fragen danach waren aber von der Politik nicht mehr vorgesehen, nicht geplant und wurden nicht zugelassen.

    Jetzt bleibt nur noch der Weg... further

  • Wie ihr sicher der Presse schon entnommen habt, wurde bei der gestrigen gemeinsamen Sitzung, Bezirksvertretung Burg/Höhscheid und des ASUKM, dem Bebauungsplan zugestimmt. Nun fehlt noch der Satzungsbeschluss des Rates der Stadt Solingen am 01.10.2020.

    Vielen lieben Dank an alle, die gestern gekommen sind.

    Es wurde alles ruckzuck abgehandelt. Beginn der Sitzung 16.00 Uhr, der 3. Tagesordnungspunkt war unsere Sache. Um 16.25 Uhr war dieser auch schon beschlossen. Wir konnten kurz noch einmal auf die Brisanz der Bebauung hinweisen (im Besonderen Zufahrt / Haltestelle), unsere einzelnen, speziellen Fragen danach waren aber von der Politik nicht mehr vorgesehen, nicht geplant und wurden nicht zugelassen.

    Jetzt bleibt nur noch der Weg... further

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

More on the topic Environment

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international