openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Für die Einführung eines Sozial-Tickets in Halle (Saale) Für die Einführung eines Sozial-Tickets in Halle (Saale)
  • Von: Nicht öffentlich
  • An: Oberbürgermeister Bernd Wiegand
  • Region: Halle (Saale) mehr
    Kategorie: Soziales mehr
  • Status: Petent hat die Petition nicht eingereicht/übergeben.
    Sprache: Deutsch
  • Gescheitert
  • 40 Unterstützende
    30 in Halle (Saale)
    Sammlung abgeschlossen

Für die Einführung eines Sozial-Tickets in Halle (Saale)

-

Die Stadt Halle (Saale) hat mehr als 230.000 Einwohner und erstreckt sich über eine Fläche von rund 135 km². Begründet durch die Größe von Halle (Saale), ist die Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs, für die Bewohner von Halle (Saale), unumgänglich.

Im Stadtgebiet von Halle (Saale) wohnen viele Bezieher von Leistungen des Jobcenters. Diese sozial schwachen haben große Mühe, die Kosten für die Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs aufzubringen.

Viele Großstädte haben aus diesem Grund, bereits vergünstigte Sozialtarife für die sozial schwachen eingeführt.

Leider verzögert die Statverwaltung und der von der Linkspartei dominierte Stadtrat, die Einführung eines Sozial-Tickets seit Jahren. Darum wird es Zeit, die Stadtverwaltung und den Stadtrat zu zwingen, sich mit dem Thema vorrangig zu beschäftigen.

Begründung:

Der Fachbereich Soziales, hatte bereits für den Oktober 2014, weitere Informationen zur Einführung eines Sozial-Tickets in Halle (Saale) angekündigt. Bei der Sitzung des Sozial-, Gesundheits- und Gleichstellungsausschusses am 11.09.2014, hatte der Verantwortliche Sozialamtsleiter Jörg Baus angekündigt. Das es im Oktober 2014, weiter Informationen zum Sozial-Ticket gibt.

Bereits im November 2011 hatte sich eine Bürgerinitiative gegründet, diese sich für die Einführung eines Sozial-Tickets einsetzt. Ziel ist die Einführung eines Sozial-Tickets nach dem Beispiel der Leipzig-Pass-Mobilcard. Mit der Leipzig-Pass-Mobilcard haben sozial schwache Menschen die Möglichkeit, für 29,50 EUR im Monat, alle Nahverkehrsmittel in Leipzig zu nutzen.

Jeder der bei der Sitzung des Sozial-, Gesundheits- und Gleichstellungsausschusses anwesend war, war der Meinung, dass es jetzt mit dem Sozial-Ticket voran geht. Vor allem aus dem Grund, das Herr Baus ausführte, dass der Verhandlungsstand schon weit vorangeschritten wäre.

Leider gab es weder im Oktober noch im November 2014 weiter Informationen zur Einführung des Sozialtickets. Auch die Stadtrats Fraktionen sahen keine Notwendigkeit, sich mit dem Thema zu beschäftigen, und sich für eine schnelle Einführung stark zu machen.

Aus diesem Grund, möchten wir den Stadtrat zwingen, sich erneut mit dem Thema zur Einführung eines Sozial-Tickets zu beschäftigen. Unterstützen Sie uns mit Ihrer Unterschrift, damit endlich in Halle (Saale), ein Sozial-Ticket eingeführt wird.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Halle (Saale), 15.01.2015 (aktiv bis 14.07.2015)


Debatte zur Petition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Petition Argument

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Petition Argument



Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

 hallemax.de    Facebook    Websuche