Wir fordern ausreichend Kindergarten- und Krippenplätze in Stade. Dies ist aktuell, trotz gegenteiliger Bekundung der Stadtverwaltung, nicht gegeben und durch öffentlich zugängliche Statistiken belegbar.

Wir fordern „kurze Wege für kurze Beine“ – in allen Stadtteilen.

Wir lehnen die ersatzlose Schließung der Kita in Stade-Schölisch ab und fordern eine sofortige Aufhebung des Aufnahmestopps!

Begründung

Wir wissen, dass es bereits jetzt keine ausreichenden Kita-Plätze in Stade gibt. In der Stadt Stade waren per 1. März 2014 46 Kinder nicht und 17 Kinder nicht bedarfsgerecht versorgt.

Der § 24 im SGB VIII sieht seit dem 01.08.2013 für alle Kinder ab einem Jahr einen individuell einklagbaren Rechtsanspruch auf einen Betreuungsplatz vor, dies wurde am 2. Februar 2015 nochmals durch ein Urteil des Landgerichts Leipzig bestätigt.

In der Hansestadt Stade laufen gegenwärtig Bestrebungen einzelne Kita-Standorte ersatzlos zu schließen.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, René van Rijn aus Stade
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion

Neuigkeiten

Pro

Some really quality content on this website , saved to fav. edddgbcadckcfcag

Contra

Noch kein CONTRA Argument.