region: Gernsheim
Environment

Gegen die geplante Tanklagerweiterung der Firma Solvadis in Gernsheim

Petition is directed to
Regierungspräsidium Darmstadt
567 Supporters
Collection finished
  1. Launched December 2018
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. decision

Die Firma Solvadis Distribution GmbH, ansässig auf dem Gelände des Gernsheimer Hafens, vermarktet Basis- und Spezialchemikalien. Es handelt sich hierbei um einen sogenannten Störfallbetrieb, der den erweiterten Pflichten der 12.BImschV unterliegt. In den hiesigen Tanks lagern nach Aussage des Betreibers Alkohole und Produkte der Petrochemie. Diese Stoffe sind teilweise als hochgiftig, hochentzündlich und umweltschädlich einzustufen. Weiterhin besteht die Genehmigung zur Lagerung und des Umschlages von gefährlichen Abfällen gemäß 4. BImSchV. Auch ist die Verwendung erbgutverändernder, krebserregender Substanzen dokumentiert. Die Tankanlage soll um weitere 5 Tanks mit je einem Fassungsvermögen von jeweils 2.500 m3 und einer Höhe von 22 Metern erweitert werden. Zwischen diesem Störfallbetrieb und einem allgemeinem Wohngebiet der Kernstadt Gernsheims liegen nur wenige Meter.

Reason

Eine weitere Verschärfung der bisher bestehenden Gemengelage durch eine massive Kapazitätserweiterung (> 70% im Vergleich zum bisherigen Bestand) ist aus unserer Sicht unzumutbar und widerspricht dem Gebot der gegenseitigen Rücksichtnahme. Bedenkt man, dass nach heutiger Gesetzeslage (Seveso-Richtlinie) ein Störfallbetrieb wie der Bestehende niemals so nah am Wohngebiet errichtet werden dürfte, so ist eine Erweiterung um mehr als 70% auf jeden Fall zu verhindern!

www.buerger-in-8.de

Thank you for your support, Heiko Feuchter from Gernsheim
Question to the initiator

News

In Biebesheim und Gernsheim sind neben den riesigen und Schwerlastverkehr anziehenden Logisthallen auch mehr als ein Duzend Betriebe angesiedelt, die mit hochgefährlichen Stoffen arbeiten und aufgrund dessen der Seveso II Richtlinie unterliegen. Die Seveso Richtlinie wurde in Folge des schweren Chemeiunfalls in der italienischen Stadt Seveso entwickelt. Bitte mal googeln unter Seveso Chemieunfall oder unter Bhopal Katastrophe. Der hochgefährliche Müll aus Bhopal (Indien!!!) wäre übrigens vor ein Jahren fast in der Biebesheimer Sondermüllverbrennungsanlage entsorgt werden....

No CONTRA argument yet.

More on the topic Environment

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now