openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Gegen die Schließung der Jugendverkehrsschulen Gegen die Schließung der Jugendverkehrsschulen
  • Von: Nicht öffentlich
  • An: Abgeordnetenhaus
  • Region: Berlin mehr
    Kategorie: Bildung mehr
  • Status: Petent hat die Petition nicht eingereicht/übergeben.
    Sprache: Deutsch
  • Gescheitert
  • 86 Unterstützende
    Sammlung abgeschlossen

Gegen die Schließung der Jugendverkehrsschulen

-

Aus Finanziellen Gründen sollen die Jugendverkehrsschulen in Berlin Neukölln (Jugendverkehrsschule Wörnitzweg und Heideläuferweg) geschlossen werden.

Damit können Kinder die in der 4. Klasse die Radfahrprüfung ablegen müssen nicht mehr die Verkehrserziehung genießen.

Die Schulen sind laut Ihrem Schulplan verpflichtet Kindern die Straßenverkehrsordnung bezüglich dem Fahrradfahren beizubringen.

Dies wurde immer in den Jugendverkehrsschulen ausgeübt von geschultem Fachpersonal sowie Polizeibeamten.

Da diese Erziehung aus Finanziellen gründen nun eingestellt werden soll würden die Schulen diese in den Klassenräumen abhalten ohne die realen Gefahren im Straßenverkehr zu kennen und üben zu können.

Begründung:

Alle Kinder müssen die Radfahrprüfung ablegen.

Dies kann und muss in den Jugendverkehrsschulen abgehalten werden.

Es geht hier um die Erziehung unserer Kinder im richtigen Umgang und Verhalten im Straßenverkehr.

Damit es weniger Radfahrtote in Deutschland gibt. Damit es weniger tote Kinder im Straßenverkehr gibt.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Berlin, 04.11.2012 (aktiv bis 03.01.2013)


Debatte zur Petition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Petition Argument

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Petition Argument



Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

 E-Mail    Facebook