• Von: Tim Schokolinski mehr
  • An: Deutscher Bundestag Petitionsausschuss
  • Region: Deutschland mehr
    Kategorie: Tierschutz mehr
  • Status: Die Petition ist bereit zur Übergabe
  • Zeichnung beendet
  • 20 Unterstützer
    20 in Deutschland
    Sammlung abgeschlossen

Generelles Verbot der künstlichen Aufzucht von Papageien

-

Immer noch werden Papageien gegen das natürliche Verhalten in Gefangenschaft künstlich aufgezogen.
Dies ist wider natürlich, da sich Papageien in Gefangenschaft niemals wohl fühlen werden.
Wir sind dafür das die künstliche Aufzucht dieser intelligenten Tiere sofort verboten werden muss.

Begründung:

Ein artgerechtes Leben kann in Gefangenschaft niemals gewehrleistet werden.
Ein Papagei braucht einen Partner sollte dieser versterben benötigt er einen neuen.
Da die Auswahl der Vogel bestimmt, ist es für den Menschen beinahe unmöglich den passenden Partner zur Verfügung zu stellen.
Die meisten Papageien, die dann zwangsläufig in Einzelhaltung gehalten werden, fangen an sich die Federn auszureißen, greifen den Partner des Besitzers an da dieser einen Konkurrenten darstellt.
Und natürlich will ein Vogel frei fliegen können, wie gesagt selber seinen Partner auswählen und die vielseitige Ernährung die ein Papagei in Freiheit hat kann natürlich auch nicht geboten werden. Es gibt hunderte von Argumenten die gegen eine Haltung in Gefangenschaft sprechen aber nicht eines dafür.
Ein Vogel in einem Käfig ist der Inbegriff der Traurigkeit.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Velbert, 12.12.2015 (aktiv bis 11.06.2016)


Debatte zur Petition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Petition Argument

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Petition Argument



Petitionsverlauf

Kurzlink