Geschlechterspezifische Fragen - Handreichung für die Betreiber von Webseiten/Herausgeber von Formularen für den geplanten dritten Geschlechtseintrag "divers"

Petent/in nicht öffentlich
Petition is directed to
Petitionsausschuss des Deutschen Bundestags
44 Supporters 44 in Deutschland
Collection finished
  1. Launched August 2018
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialog with recipient
  5. decision

Dies ist eine Online-Petition des Deutschen Bundestags.

forwarding

Der Deutsche Bundestag möge als Handreichung für Betreiber von Websites und Herausgeber von Formularen eine oder mehrere Anreden benennen, die in Formularauswahlfeldern für die Anrede (Bestellung von Newslettern, Antragsformulare, usw.) in Ergänzung zu "Herr", "Frau" und ggf "Familie", "Firma", "Fräulein" als korrekte Anrede für das dritte Geschlecht verwendet werden können, so dass Betreiber und Herausgeber bei Verwendung Rechtssicherheit haben und vor Klagen geschützt sind.

Reason

In Vorbereitung auf die Gesetzesänderung zum dritten Geschlecht gehen immer mehr Arbeitgeber dazu über in Stellenausschreibungen die Formulierung (m/w/d) zu verwenden, um sich rechtlich abzusichern.Im Falle eines Auswahlfeldes für die Anrede ist ein solcher Buchstabencode jedoch unzureichend.Ohne eine allgemein übliche Norm für die Anrede, die gesellschaftsübergreifend als nicht diskriminierend anerkannt wird, wird es jedoch zu einem Wildwuchs und immer neuen Klagen über empfundene oder tatsächliche Diskriminierung kommen.

Thank you for your support
pro

Not yet a PRO argument.

contra

No CONTRA argument yet.

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now