Region: Germany
Welfare

Gesetzliche Regelungen gegen Mobbing

Petition is directed to
Bundestag
263 Supporters 254 in Germany
Collection finished
  1. Launched 2018
  2. Collection finished
  3. Filed on 10 Aug 2020
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Mobbing nimmt in der heutigen Zeit mehr und mehr zu und es kann jeden treffen! Es gibt Mobbing in Familien, Beziehungen, in Kindergärten, in Schulen, Bildungseinrichtungen, in Unternehmen, an Arbeitsplätzen, einfach überall. Und es wird bisher sehr wenig dagegen unternommen. Die Mobber haben bis jetzt wenig Konsequenzen zu befürchten und werden selten dafür zur Rechenschaft gezogen. Gesetzliche Regelungen gibt es so gut wie keine – Mobbing ist kein Kavaliersdelikt. Die Mobbingopfer sind meist hilflos, leiden immense Qualen, wissen sehr oft nicht mehr weiter und jedem einzelnen von ihnen wird das komplette Leben zerstört. Ohne professionelle Hilfe und Unterstützung ist es für die wenigsten Gemobbten möglich sich alleine aus dem Mobbing zu befreien und endlich wieder ein glückliches und erfülltes Leben ohne Mobbing, Bossing und Cybermobbing zu führen. Daher ist es an der Zeit für klare gesetzliche Regelungen und Strafen, die wir mit dieser Petition fordern. Zudem sollte es in jedem Kindergarten, jeder Schule, Bildungseinrichtung und an jedem Arbeitsplatz für alle verpflichtend über alle Arten von Mobbing, dessen Ursachen und Folgen sowohl für die Mobbingopfer als auch die Täter aufgeklärt werden.

Reason

Durch meine tägliche Arbeit als Anti-Mobbing-Coach im deutschsprachigen Raum mit meinem Team der Wunschschmiede ist es mir ein Anliegen, dass es endlich klare gesetzliche Regelungen gibt. Mobbing ist aktuell rechtskonform und daher erlaubt. Zudem sollte es in jedem Kindergarten, jeder Schule, Bildungseinrichtung und an jedem Arbeitsplatz für alle verpflichtend über alle Arten von Mobbing, dessen Ursachen und Folgen sowohl für die Mobbingopfer als auch die Täter aufgeklärt werden. Eines ist klar, sowohl Mobbingopfer als auch Mobber benötigen Hilfe und Unterstützung. Es kann nicht sein, dass noch mehr Menschenleben und Existenzen dadurch zerstört werden. Es ist an der Zeit zum Handeln.

Thank you for your support, Andreas Schmied from München
Question to the initiator

News

  • Liebe Unterstützende,

    das Anliegen wurde an den zuständigen Petitionsausschuss weitergeleitet und hat das Geschäftszeichen Pet 4-19-07-451-037002 erhalten. Wir werden Sie auf dem Laufenden halten und regelmäßig über Neuigkeiten informieren.


  • openPetition hat die von Ihnen unterstützte Petition offiziell im Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages eingereicht. Jetzt ist die Politik dran: Über Mitteilungen des Petitionsausschusses werden wir Sie auf dem Laufenden halten und transparent in den Petitionsneuigkeiten veröffentlichen.

    Als Bürgerlobby vertreten wir die Interessen von Bürgerinnen und Bürgern. Petitionen, die auf unserer Plattform starten, sollen einen formalen Beteiligungsprozess anstoßen. Deswegen helfen wir unseren Petenten, dass ihre Anliegen eingereicht und behandelt werden.


    Mit besten Grüßen,
    das Team von openPetition

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

More on the topic Welfare

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international