Terület: Németország
Energia

Gesetzlicher Energiepreisstopp jetzt

A petíció címzettje
Deutscher Bundestag Petitionsausschuss
1 101 Támogató 1 090 -ban,-ben Németország

A beadványt elutasították.

1 101 Támogató 1 090 -ban,-ben Németország

A beadványt elutasították.

  1. Indított 2022
  2. A gyűjtés befejeződött
  3. Benyújtva 2023. 01. 05.
  4. Párbeszéd
  5. Befejeződött

Wir fordern:

  • einen gesetzlichen Preisstopp für jede Form von Energie für private Haushalte und kleine Unternehmen. Das umfasst Strom-, Gas-, Öl- und Benzinpreise.
  • Strom- und Gassperren müssen verboten werden und Haushalte mit Bezug von Sozialleistungen einen Energiezuschlag erhalten.
  • Die Energieversorgung gehört in öffentliche Hand.

Indoklás:

Die Energiepreise explodieren. Im August 2021 legten sie im Vergleich zum Vorjahr um 12,6 Prozent zu. Heizöl verteuerte sich im Schnitt um 57 Prozent, Kraftstoffe um 27 Prozent. Weitere Steigerungen sind angekündigt. Gleichzeitig werden auch Lebensmittel und andere Güter des täglichen Bedarfs teurer. Das macht vor allem Familien mit geringen Löhnen oder mit dem Bezug von Sozialleistungen zu schaffen.

Für viele von ihnen stellt sich in diesem Winter die Frage, ob sie hungern oder frieren müssen, ob sie einkaufen oder heizen können. Aber auch Normalverdiener bekommen zunehmend Probleme und müssen der Gürtel enger schnallen. Reiche hingegen haben wenig Probleme mit den Preissteigerungen und die Energiekonzerne verdienen sich eine goldene Nase.

Energieversorgung und Mobilität sind Grundrechte. Sie müssen für alle bezahlbar sein und gehören in Öffentliche Hand und unter demokratische Kontrolle. Als Sofortmaßnahme fordert die DKP einen gesetzlichen Preisstopp für jede Form von Energie für private Haushalte und kleine Unternehmen und Soforthilfen für arme Familien!

Link a petícióhoz

Kép QR kóddal

Letéphető cédula QR kóddal

letöltés (PDF)

Ùjdonságok

  • Nachricht zu einer abgeschlossenen Petition

    2023. 07. 04. -on,-en,-ön,-án,-én

    Liebe Unterstützenden,

    der Petitionsausschuss des Bundestages hat das Petitionsverfahren abgeschlossen. Den Forderungen wurde nicht entsprochen.
    Es wird auf die beschlossenen Preisbremsen für Erdgas, Wärme und Strom hingewiesen. Außerdem seien neue Regelungen in Kraft getreten, die es den Verbraucherinnen und Verbrauchern erleichtern eine Energiesperre abzuwenden.

    Die komplette Stellungnahme finden Sie im Anhang.

    Mit besten Grüßen
    das openPetition-Team

  • Petition eingereicht - Danke für die Unterstützung!

    2023. 01. 05. -on,-en,-ön,-án,-én


    openPetition hat die von Ihnen unterstützte Petition offiziell im Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages eingereicht. Jetzt ist die Politik dran: Über Mitteilungen des Petitionsausschusses werden wir Sie auf dem Laufenden halten und transparent in den Petitionsneuigkeiten veröffentlichen.

    Als Bürgerlobby vertreten wir die Interessen von Bürgerinnen und Bürgern. Petitionen, die auf unserer Plattform starten, sollen einen formalen Beteiligungsprozess anstoßen. Deswegen helfen wir unseren Petenten, dass ihre Anliegen eingereicht und behandelt werden.


    Mit besten Grüßen,
    das Team von openPetition

  • Änderungen an der Petition

    2022. 05. 31. -on,-en,-ön,-án,-én

Der gesamte Energiesektor ist in gesellschaftliches Eigentum zu überführen. Die demokratische Kontrolle ist gesetzlich und wirksam sicherzustellen. Die verfassungsmäßigen Rechte sind umfassend und im Interesse der Mehrheit der Menschen anzuwenden.

Nicht in der Enteignung der Versorger liegt das Heil,sondern im Verzicht des Staates auf die groteske Mehrfachbesteuerung.

Többet erről a témáról Energia

819 Aláírások
45 nap fennmaradó

Segítsen a polgári részvétel erősítésében. Szeretnénk, hogy petíciója figyelmet kapjon és független maradjon.

Adományozzon most