Der Öffentliche Nahverkehr in Aschaffenburg Stadt sollte kostenlos sein.

Begründung

  1. Es fahren bisher vor allem Schüler und Rentner damit, alle Berufstätigen müssen das Auto nutzen. Sollte der ÖPNV nicht allen dienen?

  2. Die Frequenz ist viel zu niedrig. Wäre die Frequenz höher, würden mehr Menschen den ÖPNV nutzen.

  3. Weniger Luftverschmutzung durch Individualverkehr.

  4. Gute Atmosphäre, wir Aschaffenburger sind "gechillte Leut". Auch die Busfahrer müssen dann nicht mehr so grantig sein (Das habe ich auf der ganzen Welt noch nicht erlebt, so grantige Busfahrer wie bei uns).

  5. Elektrobusse hätten nicht nur eine große Symbolkraft, sie verbrennen auch weniger Diesel.

  6. Wenn alle Leute wissen, dass sie kostenlos fahren können, dann tun sie das auch.

  7. Guter Eindruck bei Besuchern: "Diese Aschaffenburger sind so progressiv, da konnte man kostenlos Bus fahren!"

  8. Weniger besetzte Parkplätze in der Innenstadt, dadurch mehr Platz für die Menschen in der Innenstadt. Dem Einzelhandel wird es mehr Umsatz bescheren.

  9. Wenn der kleine Tim und die kleine Lisa auf dem Weg in ihre Klasse die Monatsmärkchen der VAB vergessen haben, werden sie nicht mehr zusammen gestaucht (obwohl jeder weiß, dass sie logischer Weise eine Fahrtberechtigung haben müssen, weil sie Schüler sind).

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Christopher Muschal aus Aschaffenburg
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Gratis ÖPNV ist wegen Landeszuschüssen nur eine Umverteilung vom Land in die Stadt. Für zwei Besuche in der Stadt pro Monat brauchen wir keinen Nulltarif. Zum Einkaufen muss man sowieso das Auto benutzen, oder sich anliefern lassen, weil man in einem Bus nichts über 10 kg mitnehmen kann. Für Menschen mit körperlichen Bewegungseinschränkungen ist ein Busverkehr nicht im Regelbetrieb nutzbar. Fazit: Es wäre eine Subventionierung Weniger auf Kosten Vieler.

Warum Menschen unterscheiben

  • am 10.07.2018

    Um die Klimaziele zu erreichen müssen wir den Individualverkehr zurückschrauben. Egal wie!

  • Marcel Caccamese Aschaffenburg

    am 10.07.2018

    Ich finde es ist eine sinnvolle Aktion und es erlöst aschaffenburg von seinem Parkplatzproblem

  • Nicht öffentlich Aschaffenburg

    am 09.07.2018

    ich nutze den ÖPNV in AB regelmäßig

  • Nicht öffentlich Aschaffenburg

    am 08.07.2018

    Besonders der Umstieg auf Elektromobilität ist längst fällig. Ein Bus verursacht viel zu viele Schadstoffe durch den Diesel.

Werkzeuge für die Verbreitung der Petition.

Sie haben eine eigene Webseite, einen Blog oder ein ganzes Webportal? Werden Sie zum Fürsprecher und Multiplikator für diese Petition. Wir haben die Banner, Widgets und API (Schnittstelle) zum Einbinden auf Ihren Seiten.

Unterschreiben-Widget für die eigene Webseite

API (Schnittstelle)

/petition/online/green-zone-fuer-oepnv-in-aschaffenburg-stadt/votes
Beschreibung
Anzahl der Unterschriften auf openPetition und gegebenenfalls externen Seiten.
HTTP-Methode
GET
Rückgabeformat
JSON