openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Grundsatzfragen zu Rentenversicherungsleistungen - Keine Anrechnung von Hinterbliebenenrenten als eigenes Einkommen Grundsatzfragen zu Rentenversicherungsleistungen - Keine Anrechnung von Hinterbliebenenrenten als eigenes Einkommen
  • Von: Nicht öffentlich
  • An: Deutschen Bundestag
  • Region: Deutschland mehr
  • Status: Der Petition wurde nicht entsprochen
    Sprache: Deutsch
  • Beendet
  • 171 Unterstützende
    Sammlung abgeschlossen

Kurzlink

Grundsatzfragen zu Rentenversicherungsleistungen - Keine Anrechnung von Hinterbliebenenrenten als eigenes Einkommen

-

Der Deutsche Bundestag möge beschließen, das vor 10 Jahren geänderte Gesetz der Hinterbliebenenrente auf Grund der der grassierenden Rentenarmut abzuändern. Die Rentenanpassung OST - West in der Berechnung neu zu fassen.

Begründung:

Mit welchem Recht werden Hinterbliebenenrenten als eigenes Einkommen gerechnet. Für diese Leistungen hat eine zweite Person gezahlt, um den Hinterbliebenen Partner abzusichern. Es kann nicht sein, das diese Renten in die eigenen bezogenen Einkünfte (Renten, Arbeitsentgeld, Sozialleistungen usw.) berechnenden Eingang findet.Die Rentenanpassung hat auch einen grassierenden Fehler in der Bemessung des Freibetrages. Hier müsste der erhöhte Betrag in Brutto in die Berechnungsformel mit einfließen. Beispiel: Aktuell 28,14 x 26,4 + Bruttobetrag der Erhöhung Ost. Nur dann kann man von einer Rentenanpassung reden.

25.06.2013 (aktiv bis 08.08.2013)


Neuigkeiten

Pet 3-17-11-822-053933 Grundsatzfragen zu Rentenversicherungsleistungen Der Deutsche Bundestag hat die Petition am 05.11.2015 abschließend beraten und beschlossen: Das Petitionsverfahren abzuschließen, weil dem Anliegen nicht entsprochen ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte auf openPetition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Argument

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Argument



Dies ist eine Online-Petition des Deutschen Bundestags

>>> Link zur Seite des Deutschen Bundestags


aktuelle Petitionen