• Von: Landesverband Brandenburg im Dt. Bibliotheksverband ... mehr
  • An: Herr Ronald Seeger , Bürgermeister, Rathenow
  • Region: Rathenow mehr
    Kategorie: Bildung mehr
  • Status: Die Petition ist bereit zur Übergabe
  • Zeichnung beendet
  • 1.068 Unterstützer
    Sammlung abgeschlossen

Herr Bürgermeister: Lesen macht stark!

-

Die in der Haushaltskonsolidierungsliste der Stadt enthaltene Absicht, die Bibliothek zu schließen, muss verhindert werden.
www.maz-online.de/Lokales/Havelland/Rathenow-nimmt-drastische-Kuerzungen-vor-Stadtbibliothek-steht-vor-dem-Aus
mobil.preussenspiegelonline.de/nachrichten/rathenow/artikel/563/Schliessung+der+
staedtischen+Bibliothek+ohne+uns

Begründung:

Eine Stadt dieser Größenordnung kann nicht auf eine Bibliothek verzichten, die vor allem in den Bereichen der Leseförderung und der kulturellen Bildung dem Gemeinwohl dient. Lesekompetenz ist die Grundlage jeglicher Bildung! 1.000 Kinder besuchten in 2013 45 Veranstaltungen. Und jetzt soll geschlossen werden? Weil im freiwilligen Bereich gespart werden muss? Wie freiwillig ist denn Bildung eigentlich? Und was wird aus dem lebenslangen Lernen, wenn Basiseinrichtungen dem Rotstift zum Opfer fallen? Bibliotheken sind keine verstaubten Lesezimmer mehr, sondern aktive, moderne und zukunftsorientierte Einrichtungen. Die Schließung muss verhindert werden ebenso wie eine gänzlich ehrenamtliche Betreuung!

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Brandenburg an der Havel, 07.03.2014 (aktiv bis 17.04.2014)


Neuigkeiten

Korrektur "Bibliothek" Neuer Petitionstext: Die in der Haushaltskonsolidierungsliste der Stadt enthaltene Absicht, die Bibliothek zu schließen, muss verhindert werden. www.maz-online.de/Lokales/Havelland/Rathenow-nimmt-drastische-Kuerzungen-vor-Stadtbibliothek-steht-vor-dem-Aus ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

PRO: Bibliotheken sind die Schatzkammern des Wissens. Gerade die Generation "Google u. Facebook" sollte neben den sozialen Netzwerken auch noch Zugang zu Wissen aus Bücher, Zeitschriften und anderen Medien haben. Bibliotheken helfen dabei, sich in der heutigen ...

PRO: In den Schulen können keine Noten gegeben werden weil der Unterricht ausfällt. Lehrer sind überfordert weil zu viele fehlen und die Qualität des Unterrichts nimmt auch stetig ab. Generation Y, das sind die jetzigen Schulabgänger und jungen Arbeitnehmer, ...

CONTRA: Ungebildete Bürger sind bequemer zu lenken: Ohne ausreichende Bildung und ausreichendem Lesevermögen können sie besser von den der Administration als wichtig deklarierten Themen von den eigentlichen Brennpunkten ferngehalten und nur noch zur Konsumtion ...

>>> Zur Debatte



Petitionsverlauf

Kurzlink