Construction

Hitze mindern - Flächenversiegelung stoppen!

Petition is directed to
Stadtrat
711 Supporters 480 in Kaiserslautern
Collection finished
  1. Launched 29/05/2021
  2. Collection finished
  3. Filed on 12 Jul 2021
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Parkplatzbebauung in der Meuthstraße verhindern!

Am 12. Juli will der Stadtrat per Mehrheitsentscheid über ein folgenschweres Bauprojekt entscheiden. Bisher haben sich nur Bündnis 90/Die Grünen und Die Linke gegen dieses kurzsichtige Vorhaben des Investors Herr Ritter gestellt.

  • Das 8400 Quadratmeter riesige Grundstück liegt inmitten einer Frischluftschneise, die essentiell für die Kühlung der Innenstadt ist. (Grünflächenkonzept 2016, 7.5. "Stadtklima", S. 100)
  • Laut der Unteren Wasserbehörde gibt es für dieses Areal eine sehr hohe Überflutungsgefährdung. (vgl. Bauausschuss am 05.10.20, BV 0S585/2020, S.18)
  • Das Klimaanpassungskonzept (Kapitel 4: "Hitze mindern - grün schaffen") sieht vor, Grünflächen zu erhalten und auszubauen.

Deswegen hilft nur: Flächenentsiegelung, Begrünung, Aufwertung

Reason

Wir wollen eine lebenswerte Stadt!

Kaiserslautern ist eine schöne Stadt, das ist keine Frage. Das mindeste ist, dass das so bleibt. Doch auch Kaiserslautern kann noch schöner werden.

Zum Beispiel mit dem Bebauungsplan von 2000, der auf dem Parkplatz Meuthstraße ein Parkhaus vorsieht. Genug Parkplätze also, um nicht nur diesen, sondern auch die beiden Parkplätze westlich zu entsiegeln und in Parks bzw. Grünflächen zu verwandeln.

Nördlich sollte ein durch Bäume abgegrenzter Radschnellweg entstehen und südlich könnte die Lauter irgendwann offengelegt werden und würde nicht nur das Areal, sondern die ganze Stadt definitiv attraktiver machen.

Die vom Kaiserberg kommende Frischluft würde durch die zusätzlichen Bäume stärker gekühlt und die Luftqualität verbessert werden, sodass der Klimaerhitzung entgegengekommen und Hitzetote vermindert werden können - oder zumindest nicht ansteigen.

Herr Ritter will eine Festung!

Der Investor und der Stadtrat wollen aber scheinbar genau das: Mehr Hitzetote!

Ein fünf- bis siebenstöckiger Gebäudekomplex soll nahezu die gesamte Parkplatzfläche abdecken. Es sind unter anderem möblierte Wohnungen für Geschäftsleute und Reisende geplant, die sich hier kurzzeitig einmieten können. Außerdem sollen Geschäftsräume entstehen. Für die übrigen Wohnungen gibt es unseres Wissens keine Sozialquote.

Das bedeutet im Klartext:

  • mehr Hitzetote
  • Überschwemmungen
  • ein weiterer Unort
  • kein sicherer Radweg
  • noch schlechtere Luftqualität
  • viel Rendite für Herrn Ritter

Wir fordern daher:

  1. Überprüfung der städtebaulichen Verträglichkeit des Bauvorhabens durch ein Baumassenmodell
  2. Beauftragung eines Klimaschutzgutachtens durch unabhängige Fachplaner*innen über die Auswirkungen einer baulichen Entwicklung am Standort Meuthstraße
  3. Aktualisierung und Überführung des Konzeptes „Grüne Schiene Lautertal“ an die heutigen Anforderungen an Klimaschutz und Klimaanpassung.
Thank you for your support, Fridays for Future Kaiserslautern from Kaiserslautern
Question to the initiator

This petition has been translated into the following languages

News

  • Liebe*r Mitstreiter*in,

    vorgestern ist die Entscheidung gefallen: Wir haben verloren.

    Mit seinem Drängen, den armen Investor nicht noch länger warten zu lassen, hat unser Oberbürgermeister maßgeblich dazu beigetragen, dass Kaiserslautern niemals ein Grünsystem wie die Grüne Schiene Lautertal erhält, dass die Lauter niemals offengelegt wird und dass nach der Alex-Müller-Straße und dem Wissenschaftspark im Südwesten nun auch noch die Frischluftschneise Kaiserberg konsequent zugebaut wird. Wir freuen uns auf die Abrisskosten, die unsere Generation dann einmal tragen wird.

    Bis dahin wird Kaiserslautern wohl die Stadt bleiben, in der es nur "de Betze, es Zagges un uff die Fress" gibt.

    Wenn da nicht noch weitere Optionen wären. Wenn ein Bundesverfassungsgericht... further

  • Heute wurde die Petition offiziell eingereicht.

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

More on the topic Construction

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international