openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Hitzefrei für Sekundarstufe 2 Hitzefrei für Sekundarstufe 2
  • Von: Alex B. mehr
  • An: Schulministerium NRW
  • Region: Nordrhein-Westfalen mehr
    Kategorie: Bildung mehr
  • Status: Petition in Zeichnung
    Sprache: Deutsch
  • 27 Tage verbleibend
  • 12.698 Unterstützende
    12.285 in Nordrhein-Westfalen
    42% erreicht von
    29.000  für Quorum  (?)

Hitzefrei für Sekundarstufe 2

-

Sehr geehrte Damen und Herren,

hier und heute stelle ich im Namen aller Befürworter dieser Petition den Antrag auf Hitzefrei für alle Schüler und Schülerinnen ab einer Raumtemperatur, die den Unterricht maßgeblich beeinträchtigt. Hierbei beziehe ich mich auf alle Schulformen in Nordrhein Westfalen, ebenfalls unabhängig von Jahrgangsstufen.

Aktuell besagen die Regelungen in Nordrhein Westfalen, dass die Schulleiterin oder der Schulleiter darüber entscheidet, ob Hitzefrei erteilt wird oder nicht. Dabei existiert die Regelung, dass in der Sekundarstufe II kein Hitzefrei erteilt wird.

Wir fordern folgendes:

Aktuell haben Schulleiter/Schulleiterin viel zu viel Freiraum in ihrer Entscheidung: Deshalb fordern wir eine Konkretisierung der Regelung.

Hitzefrei auch für Sekundarstufe II: Es ist vollkommen absurd, dass laut Regelung kein Hitzefrei für die Sekundarstufe II zulässig ist. Studien besagen, dass die Leistungsfähigkeit bei einer zu hohen Temperatur rapide absinkt. Dieses trifft nicht nur auf Schüler und Schülerinnen der Sekundarstufe I zu.

ALTERNATIV:

Sorgen Sie für eine angenehme und akzeptable Raumtemperatur in allen Klassenzimmern in NRW!

Begründung:

Ihr unterschreibet nicht nur für die oben genannten Forderungen. Ihr unterschreibt für ein leistungsgerechtes und angenehmes Arbeiten an Schulen in Nordrhein Westfalen!

Wir fordern gleiche Behandlung für alle Schüler und Schülerinnen in der Frage "Hitzefrei - Ja/Nein"

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Bornheim, 21.06.2017 (aktiv bis 20.08.2017)


Neuigkeiten

Liebe Unterstützer und Unterstützerinnen, zuerst einmal wollen wir uns für die großartige Unterstützung, die wir von euch bekommen, bedanken! Um noch mehr Unterstützer zu bekommen, müssen wir zusammen unser Bestmöglichstes tun, um die Petition zu teilen. ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

PRO: Zu hohe Temperaturen in Kombination mit G8 machen es einfach unmöglich zu lernen, und darum geht es ja in der Schule. Bei 30 Grad in einem Raum mit 30 Schülern zu sitzen ist schlicht zuviel, die Luft ist stickig und warm und wenn man lüftet wird es nur ...

PRO: Wir Oberstufenschüler (zumindest hier in Bornheim), bekommen statt Vertretung EVA Aufgaben, weil wir ja alt genug wären eigenständig zu lernen. Die Lehrer werden den Unter- und Mittelstufenschülern als Vertretung zugeteilt. Warum sind wir dann nicht auch ...

CONTRA: Ihr wisst schon, dass das Zentralabitur nicht leichter wird wenn den Unterricht einfach weglasst. An meiner Schule wurde für die oberen Stufen kein Hitzefrei gegeben, sondern die Länge jeder Schulstunde auf zwei Drittel gekürzt (und die Pausen halbiert). ...

CONTRA: Ein Austauschschüler aus Australien hat sich bei dem Wort Hitzefrei nur schlappgemacht...

>>> Zur Debatte


Warum Menschen unterschreiben

Ich finde es unmöglich, dass meine Tochter ( Oberstufe Gymnasium ) bei solchen Temperaturen Abi- Vorbereitungen im Klassenraum machen muss, während noch 12-20 andere vor sich hinschwitzen und tw. entsprechend riechen, während meine jüngeren Kinder hi ...

Warum nur sek.1 ?? Ist der sek.2 etwa nicht warm oder was? Die konzentration ist sowieso =0 , da kann man das unterrichten auch sein lassen

Auch Oberstufenschüler sind Menschen und können sich bei enormer Hitze nicht konzentrieren. Es bringt nichts die Schüler zwanghaft in der Schule zu halten, da sie ihre Aufmerksamkeit nicht dem Unterricht widmen können.

Durch die Hitze in den Klassenräumen können sich die Kinder nicht konzentrieren und beschäftigen sich damit sich Luft zu zu fächeln und dabei wird nicht gelernt und von daher bringt es nichts sich in der Klasse zu quälen.

Ich bin selber in der sek. 2 und es ist fast unmöglich in einem Raum mir 30 Leuten zu sitzen, wenn es 30 Grad sind und man dann auch noch aufpassen muss. Oft ist die Luft in dem Raum sehr schlecht und einige Lehrer ziehen dann den Unterricht knallhar ...

>>> Zu den Kommentaren


Formular auf der eigenen Webseite einbinden


Banner auf der eigenen Webseite einbinden

Code-Snippet Horizontal:      
Code-Snippet Vertikal:           
Code-Snippet Vertikal:           

Letzte Unterschriften

  • Nicht öffentlich Jossgrund vor 2 Std.
  • Jasmin Lo Presti Hemer vor 8 Std.
  • Doris Busch Alfter vor 10 Std.
  • Nicht öffentlich Duisburg vor 15 Std.
  • Nicht öffentlich Warendorf vor 17 Std.
  • Kai Stracke Sprockhövel vor 19 Std.
  • Nicht öffentlich Hamm vor 20 Std.
  • Xenia Specht Köln vor 21 Std.
  • Nils Blomme Jülich vor 1 Tag
  • Nicht öffentlich Gelsenkirchen vor 1 Tag
  • >>> Alle Unterschriften

Petitionsverlauf

Unterstützer Betroffenheit