Es ist eine etwas außer gewöhnliche Petition die an mich gerichtet ist , ja warum weil es die Doggennothilfe Österreich nicht mehr gibt, aber es arbeiten noch 2 Vorstandfrauen bei Doggennothilfen in Deutschland die mit dieser Sache etwas zu tun haben,mir wurde nach einen schweren Unfall meine Dogge Luna nicht wieder zurück gegeben, man meinte ich sei ein Krüppel und eine Dogge braucht Menschen die spazieren gehen können. Ja das finde ich als totale Frechheit einfach ein Tier und auch den Menschen so zum Entmündigen . Ja und das Tier als Ware zu handeln, den das tun diese Leute mit den Vorwand sie sind Tierschützer,. Sie durchsuchen die Verkaufsforen und stellen dann die Tiere in Netzwerke ein. das finde ich ist auch nicht in Ordnung

Begründung

ich möchte andere Menschen bitten mir zu helfen das ich erfahre ob meine Luna vielleicht doch noch lebt oder ob mich die Damen von Tierschutz angelogen haben, um mich ruhig zu stellen, das ich nicht mehr suche. Mir wurdeauf ganz üble Weise mitgespielt, man kann die ganze Geschichte lesen auf Google oder auch sehen und lesen auf YouTube . Einfach nur Dogge Luna eingeben

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, christine Lieb aus Karlstift
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.