Ich sehe keine Alternative zu Sahra Wagenknecht, wenn es darum geht, dass in unserem Land endlich der Weg zu sozialer Gerechtigkeit beschritten wird, wie er von ihr beschrieben wird.

Dass bei vielen Menschen der Eindruck entsteht, dass Sahra Wagenknecht in der falschen Partei sei, mag darin begründet sein, dass DIE LINKE, insbesondere Gregor Gysi, bisher nicht erkannt haben oder erkennen wollen, dass Sahra Wagenknecht das Zeug dazu hat, unsere nächste Bundeskanzlerin zu werden.

Meine Stimme gehört der LINKEn, wenn den Wählern zugesichert wird, dass Sahra von der Partei nominiert wird, wenn wiederum die Wähler die Voraussetzung dazu geschaffen haben, dass die LINKE den ausreichenden Stimmenanteil bei der Wahl 2017 erhält, Sahra Wagenknecht als Kanzlerkandidatin vorschlagen zu können.

Begründung

Wenn wir Dank der Anzahl der Petitionsunterzeichner unüberhörbar geworden sind, fordern wir DIE LINKE auf, Sahra Wagenknecht als Kanzlerin zu nominieren. Im Gegenzug wählen wir 2017 DIE LINKE, verschaffen ihr einen Stimmenanteil, der die AfD vor Neid erblassen lässt und vertrauen auf Sahra, dass sie ihre Partei so umbaut, dass diese auch für die wählbar wird, die heute noch sagen und schreiben, Sahra Wagenknecht sei in der falschen Partei.

Der Weg ist das Ziel! Wir geben ihn und es vor, nicht umgekehrt. Die Macht ist durch und mit uns.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
Pro

Ob nun mit Frau Wagenknecht oder ohne Sie als Spitzenkandidatin !Die Linken sind die einzigen Alternative zur AfD

Contra

Sie haben sich ein falsches Portal ausgesucht,hier wird kein Wahlkampf geführt,denken Sie mal darüber nach.