Die Mobilfunkprovider sollen das sogenannte WAP-Billing sperren, um Missbrauch durch unseriöse Drittanbieter und damit verbundene Mehrkosten für Mobilfunkkunden zu vermeiden.

Begründung

Programme unseriöser Drittanbieter werden verdeckt für den Benutzer in das Mobilfunkgerät eingeschleust, z. Bsp. beim Besuchen einer Internetseite, und nutzen die technische Lücke des sogenannten WAP-Billing aus, um das Geld einzufordern. Diese Anbieter sitzen oft im Ausland und sind für deutsche Behörden schwer erreichbar. Sie stellen die Nutzung als abonnierten Dienst dar und buchen das Geld regelmäßig ab. Der Mobilfunkkunde kann erst nach Monaten unbekannte Positionen auf der Rechnung entdecken. Mobilfunkprovider stellen diese Beträge in die Rechnung und weigern sich diese zu stornieren, obwohl der Kunde der Nutzung der kostenpflichtigen Dienste nicht zugestimmt hat.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung
Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.