Die Nachbarschaftsinitiative "Pro grüne Lunge Westercelle" möchte die Wald- und Grünflächen des Reit-und Fahrvereins Westercelle-Altencelle erhalten und fordert die Stadt Celle auf für den unstreitig notwendigen Neubau eines Feuerwehrgerätehauses alternative Flächen, insbesondere versiegelte Brachflächen zu nutzen, statt die innerörtlichen Grünflächen auch noch zu versiegeln. Die Stadt Celle beabsichtigt daher die Aufstellung eines Bebauungsplanes - dies möchten wir verhindern.

Begründung

Bei den von der Stadt Celle ausgewählten Flächen handelt es sich um das historische Gelände des Landgestütes Celle. Dieses wird seit Anfang des 19.Jhd. für den Reitsport genutzt und soll nun zerteilt und in Teilen für den Neubau einer Feuerwache genutzt werden. Das Gelände dient neben dem Reitsport jedoch vielen Anwohnern als Schutz vor Emissionen der unmittelbar angrenzenden Bundesstraße B3 und ist besonders ortsbildprägend.

Der Verlust des Geländes führt zu einem erhöhten Verkehrsaufkommen im angrenzenden Wohngebiet, erhöhter Lärmbelästigung und Schadstoffemission und dem Verlust von altem Eichenbestand ca 50 Stück.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Antje Hinz aus Celle
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Der Standort ist unter anderem insofern gut gewählt, dass die Fläche schon im Besitz der Stadt ist. So muss die ohnehin schon verschuldete Stadt nicht noch ein Grundstück kaufen.

Warum Menschen unterschreiben

  • am 02.12.2018

    Bevor Grünflächen geopfert werden müssen Alternativen sorgfältig geprüft werden.

  • Heike Amadi Wathlingen

    am 27.11.2018

    Ich fühle mich eng mit Celle verbunden und im Rahmen meiner beruflich ambulanten Tätigkeit bin ich in allen Stadtteilen unterwegs. Darüberhinaus wohnen in dem Bereich zwei befreundete Familien. Deren Anliegen möchte ich hiermit unterstützen.

  • am 24.11.2018

    Weil ich dort wohne!

  • am 23.11.2018

    Die geplante Feuerwache gefährdet mit den Sirenen der ausfahrenden Einsatzfahrzeuge die Pferde und Reiter auf der Anlage. Pferde sind Fluchttiere und somit auch bei geübten Reitern als unberechenbar einzustufen. Der Schutz und das Wohl der Reiter, gerade im Kinder- und Jugendbereich des Vereins kann hier nicht hoch genug eingestuft werden. Der Wald, der durch den Bau der Feuerwache abgeholzt werden soll, schützt das angrenzende Wohngebiet vor Lärm- und Feinstaubemissionen der vielbefahrenen Bundesstraße B3 ( Hannoversche Str.). Die Einfahrtsituation in die Residenzstadt Celle (Tor zur Lüneburger Heide) darf im touristischen Sinne nicht noch weiter beeinträchtigt werden. Pferd, Wald und Heide, die historische Bebauung mit Fachwerkhäusern sind die Markenzeichen unserer Stadt. Diese dürfen nicht weiter in den Hintergrund gedrängt werden. Durch die Vergrößerung des Möbelhauses "Wallach" und der damit verbunden Abholzung des angrenzenden Waldes wurde dies bereits über Gebühr strapaziert. Weitere Bebauung ist auch hier geplant. Die Stadt macht sich dadurch immer unattraktiver für den Tourismus. Statt Blumenkübel in die Innenstadt zu stellen, sollte das "natürliche Gesicht" der Stadt gewahrt bleiben. Anstatt Wald zu vernichten, sollten lieber bereits versiegelte Fläche genutzt werden.

  • am 23.11.2018

    Die Stadt würde so den Wert vieler Grundstücke senken und somit die finanzielle Sicherheit der Betroffenen Bewohner beeinflussen.

Werkzeuge für die Verbreitung der Petition.

Sie haben eine eigene Webseite, einen Blog oder ein ganzes Webportal? Werden Sie zum Fürsprecher und Multiplikator für diese Petition. Wir haben die Banner, Widgets und API (Schnittstelle) zum Einbinden auf Ihren Seiten.

Unterschreiben-Widget für die eigene Webseite

API (Schnittstelle)

/petition/online/kein-feuerwehrgeraetehaus-auf-dem-gelaende-des-reit-und-fahrvereins-westercelle-altencelle/votes
Beschreibung
Anzahl der Unterschriften auf openPetition und gegebenenfalls externen Seiten.
HTTP-Methode
GET
Rückgabeformat
JSON