Wir sprechen uns entschieden gegen den Bau eines Gewerbegebiets im Unterbrunner Holz nach den bisher bekannten Plänen der Gemeinde Gauting vom November 2017 aus.

Begründung

Wir sind gegen das geplante Gewerbegebiet, weil

• damit ein wichtiges Naherholungsgebiet für die Bewohner im südlichen Teil von Gilching sehr stark beeinträchtigt würde.

• das Gewerbegebiet größtenteils in der engeren Schutzzone des bestehenden Trinkwasserschutzgebiets „Unterbrunner Holz“ und in der weiteren Schutzzone des beantragten Trinkwasseschutzgebiets Germering liegt.

• in einer Zeit, da bis zum künftigen Ministerpräsidenten Bayerns erkannt ist, dass der Flächenverbrauch in Bayern reduziert werden muss, viele Hektar eines unberührten Bannwaldes einem Gewerbegebiet geopfert würden.

• geplante, einzelne Aufforstungen kein Ersatz für die entfallende Naherholung im gerodeten Bannwald sein können.

• für mindestens 20 Hektar, wahrscheinlich aber eine noch größere Fläche, der Landschaftsschutz aufgehoben werden müsste.

• für das Ausweisen von Gewerbeflächen auf Gautinger Gemeindegebiet im Nahbereich besser geeignete, weil mit wesentlich weniger Schutzfunktionen belegte Flächen vorhanden sind.

Das Leitungsteam des Bündnisses Pro Bannwald besteht aus folgenden Gruppierungen (in Klammern die jeweiligen Vertreter):

Verein Fluglärm e.V. (Rudolf Ulrich) SPD Ortsverein Gilching (Christian Winklmeier) Bündnis 90/Die Grünen Ortsverband Gilching (Werner Deiglmayr) BfG Bürger für Gilching (Rosmarie Brosig) ödp Ortsverband Gilching (Ulrich Ellwanger) Die Linke Kreisverband Starnberg (Bernhard Feilzer)

Weitere Informationen zum Bündnis „Pro Bannwald“ finden Sie unter www.pro-bannwald.de

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Pro Bannwald aus Gilching
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion

Neuigkeiten

Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.