Keine Ausnahmegenehmigungen für den Bau von Windkraftanlagen (WKA) nach§ 18a LaplaG bis zur endgültigen Aufstellung der neuen Regionalplanung Wind in Schleswig-Holstein.Die vorläufige Unzulässigkeit von Windkraftanlagen und keine Ausnahmen für den Bau von WKA muss in allen Kreisen Schleswig-Holsteins, die die Regionalplanung Windenergie Regionalplan (2. Entwurf) zum 03.01.2019 nicht begrüßen, solange voll umfänglich gewährleistet sein, bis die Einwendungen der Kreise, TÖB und Bürger ausgewertet und berücksichtigt sind. Dies muss auch eine dritte Beteiligungsrunde inkludieren und bis zur endgültigen Regionalplanung gelten.Wenn durch Ausnahmegenehmigungen für den Bau von Windkraftanlagen unumstößlich Fakten geschaffen werden, dann sind die Stellungnahmen am Ende des Tages obsolet. Die Beteiligung der Öffentlichkeit muss Berücksichtigung finden und ist ein demokratisches Recht von Organisationen, Verbänden, Kreistagen und jedes Einzelnen.

Thank you for your support, Dipl. Ing. Eike Ziehe
pro

Not yet a PRO argument.

contra

No CONTRA argument yet.