openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Keine Bebauungspläne Kleinen Stadtmarsch/ Schleusenstraße in der Landeshauptstadt Magdeburg Keine Bebauungspläne Kleinen Stadtmarsch/ Schleusenstraße in der Landeshauptstadt Magdeburg
  • Von: Roland Zander mehr
  • An: Oberbürgermeister Lutz Trümper
  • Region: Magdeburg mehr
    Kategorie: Bauen mehr
  • Status: Petition in Zeichnung
    Sprache: Deutsch
  • 72 Tage verbleibend
  • 834 Unterstützende
    683 in Magdeburg
    34% erreicht von
    2.000  für Quorum  (?)

Keine Bebauungspläne Kleinen Stadtmarsch/ Schleusenstraße in der Landeshauptstadt Magdeburg

-

Die Bebauungspläne am Kleinen Stadtmarsch/ Schleusenstraße in der Landeshauptstadt Magdeburg sollen fallen gelassen werden! Wir möchten mit dieser Petition den Erhalt des Rotehornparks als Stadtpark und grüne Lunge der Landeshauptstadt Magdeburg erreichen. Der dauerhafte Erhalt des Max-Wille-Platzes als Messe- und Veranstaltungsplatz ist ebenfalls Inhalt dieser Petition.

Begründung:

Laut Berliner Morgenpost liegt die Landeshauptstadt Magdeburg derzeit mit 54,3 % auf Platz 70 von 79 im Ranking der grünsten Großstädte Deutschlands. Einst lag Magdeburg hinter Hannover auf Platz 2.

In der Landeshauptstadt Magdeburg verschwinden immer mehr Bäume, das Grün der Stadt wird für Baumaßnahmen jeglicher Art immer weniger. Der Rotehornpark, als Stadtpark der Landeshauptstadt Magdeburg soll von weiterer Bebauung verschont bleiben. Es gibt ausreichend Brachflächen und Baulücken, an denen Wohnbebauung stattfinden könnte.

Der Park wird bei Elbhochwasser regelmäßig zu großen Teilen überschwemmt, das letzte Mal geschah dies im Jahr 2013. Die vergangenen Hochwasser zeigten einen immer weiter steigenden Hochwasserpegel, sodass auch der Bereich am Kleinen Stadtmarsch/ Schleusenstraße sehr wahrscheinlich von zukünftigen Hochwassern betroffen sein wird. Auch von Luxuswohnungen mit Elb- und Domblick wird sich das Wasser nicht aufhalten lassen.

Nach der Bebauung des Bereiches am Kleinen Stadtmarsch/ Schleusenstraße ist das Aus der Frühjahrs- und Herbstmesse Mückenwiesen und anderer Veranstaltungen an dieser Stelle vorprogrammiert, ebenso die weitere Bebauung der Rotehorninsel. Der Verein selbständiger Gewerbetreibender, Markt- und Messereisender e.V. Magdeburg (VSG) als Mieter hat den Messeplatz Max Wille, bisher neben der Pachtzahlung in nicht unerheblicher Höhe, stets aus eigenen finanziellen Mitteln in Stand gesetzt. So wurden Wege gepflastert, Strom, Wasser- und Abwasserleitungen installiert und so mehr als 100.000 Euro investiert. Der Messeplatz Max Wille zählt jährlich 400.000-500.000 Besucher, diese Tatsache allein sollte den Erhalt im Sinne der Bürger*innen rechtfertigen. Erinnern möchten wir auch an den Aufschrei, der durch die Magdeburger Bevölkerung ging, als auf dem Platz das Verwaltungsgebäude des Wasserstraßen-Neubauamtes Magdeburg errichtet werden sollte. Diese Reaktion bewegte den damaligen Minister Herrn Theo Weigel dazu, das Vorhaben an einer anderen Stelle umzusetzen zu lassen.

Unterstützen Sie uns mit Ihrer Unterschrift und helfen Sie, dass Grün der Landeshauptstadt Magdeburg auf der Rothehorninsel und den Max-Wille-Platz als Messe- und Veranstaltungsplatz zu erhalten.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Magdeburg, 05.04.2018 (aktiv bis 04.07.2018)


Neuigkeiten

Neues zur Petition (Erhalt Messeplatz/Stadtpark LH MD – kein Wohnungsbau dort) Diese Petition bietet bisher in der Landeshauptstadt Magdeburg keine rechtliche Grundlage für die zwingende „Behandlung“ im Entscheidungsgremium, dem Stadtrat der LH MD. Um ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

PRO: Magdeburg ist die Landeshauptstadt von Sachsen-Anhalt. Lage u. Erreichbarkeit dieses für Veranstaltungen unterschiedlichster Art idealen Bereiches in Innenstadtnähe sind regional u. überregional von Bedeutung. Veranstaltungen benötigen Freiraum (Lärm, ...

PRO: Mit Eilvorlage (ohne Not-keine Gefahrensituation) im Stadtrat der Landeshauptstadt MD sollen auf Druck des Oberbürgermeisters Dr. Lutz Trümper, mit SPD- u. CDU-Fraktion-Mehrheit, angrenzend an den Messeplatz Luxus-Wohnungen entstehen. Dabei wurden eigene ...

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Petition Argument


Warum Menschen unterschreiben

Ein Stadtpark soll ein solcher bleiben. Für alle Magdeburger und die, welche als Besucher kommen. Nicht für Einzelfälle, egal ob Luxus- oder Sozialwohnungen, vorbehalten sein. Natur verbunden mit Kultur (Stadthalle) ist für dieses Kleinod Insel perfe ...

Bin Vorsitzende der Garten-Partei Sachsen und sehe mich verpflichtet.

Der Rothehornpark ist das beste an Md! Ich ziehe weg, wenn der nicht mehr so schön ist!

Der Rotehorn-Stadtpark in Magdeburg ist ein einzigartiger Park. Dieser muss in seiner Gänze auf der Rotehorninsel erhalten bleiben. Eine Bebauung zuzulassen, bedeutet, Verkehr in den Park zu holen. Dies würde den Erholungswert enorm schmälern. Der St ...

Magdeburg ist meine Heimatstadt und meine Tochter wird in dieser Stadt aufwachsen

>>> Zu den Kommentaren


Formular auf der eigenen Webseite einbinden


Banner auf der eigenen Webseite einbinden

Code-Snippet Horizontal:      
Code-Snippet Vertikal:           
Code-Snippet Vertikal:           

Letzte Unterschriften

  • Marco Dankel Magdeburg vor 4 Std.
  • Handschriftlich Magdeburg vor 4 Std.
  • Handschriftlich Magdeburg vor 4 Std.
  • Handschriftlich Magdeburg vor 4 Std.
  • Handschriftlich Magdeburg vor 4 Std.
  • Handschriftlich Magdeburg vor 4 Std.
  • Handschriftlich Magdeburg vor 4 Std.
  • Handschriftlich Magdeburg vor 4 Std.
  • Handschriftlich Magdeburg vor 4 Std.
  • Handschriftlich Magdeburg vor 4 Std.
  • >>> Alle Unterschriften

Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

Unterstützer Betroffenheit


aktuelle Petitionen