openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Keine Brennelemente aus Deutschland für Tihange & Co. Keine Brennelemente aus Deutschland für Tihange & Co.
  • Von: Oliver Thömmes mehr
  • An: Deutscher Bundestag Petitionsausschuss
  • Region: Deutschland mehr
    Kategorie: Gesundheit mehr
  • Status: Petition in Zeichnung
  • 49 Tage verbleibend
  • 3.505 Unterstützende
    70% erreicht von
    5.000  für Sammelziel

Keine Brennelemente aus Deutschland für Tihange & Co.

-

Der deutsche Bundestag möge beschließen, dass aus Deutschland keine Brennelemente ins Ausland geliefert werden, sofern die belieferten Atomkraftwerke nicht nachweislich mindestens den deutschen Sicherheitsstandards und den deutschen Sicherheitsvorschriften entsprechen.

Begründung:

Die Vorschriften und Regelungen zum Betrieb von Atomkraftwerken in Deutschland entspringen dem Bewusstsein der besonderen und sehr weitreichenden Gefahren dieser Technologie. Dieses Bewusstsein für die besonderen Gefahren von Atomkraftwerken und die Erfahrungen durch Tschernobyl und Fukushima, dass von Atomkraftwerken nicht nur theoretische, sondern tatsächliche Gefahren ausgehen, haben in Deutschland zum Beschluss des Atomausstiegs geführt. Es ist ein Anachronismus, dass dennoch aus Deutschland heraus Brennstäbe für den Betrieb von Atomkraftwerken geliefert werden, die nachgewiesen nicht den deutschen Sicherheitsvorschriften entsprechen oder, wie beispielsweise im Fall des Reaktors Tihange 2 sogar an Kernkraftwerke geliefert werden, die international umstritten sind und eine reale Bedrohung für die deutsche Bevölkerung darstellen.

Daher fordern wir die Bundesregierung auf sicherzustellen, dass aus Deutschland heraus keine Lieferungen an Atomktaftwerke mehr erfolgen, die nach deutschen Sicherheitsmaßstäben eine konkrete und reale Bedrohung der eigenen Bevölkerung darstellen.

(Petitionsbild: Denis Apel, Quelle: de.wikipedia.org/w/index.php?title=Datei:Bmu_atomaussieg2.jpg&filetimestamp=20070203235315&)

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Menningen, 14.03.2017 (aktiv bis 13.06.2017)


Neuigkeiten

Heute berichtet die Tagesschau über die Lieferung von Brennelementen für Tihange ausgerechnet aus Deutschland. www.tagesschau.de/ausland/akw-belgien-101.html Im Zusammenschluss der Städteregion Aachen und der betroffenen Bundesländer kämpfen quasi ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

PRO: Es ist sinnlos im eigenen Land einen Atomausstieg zu beschließen, wenn gleichzeitig unsichere Kernkraftwerke im nahen Ausland beliefert werden. Dank Westwind wird bei einem GAU in Tihange vor Allem deutsches Gebiet unbewohnbar bleiben! Wenn Ausstieg, ...

PRO: In der Vergangenheit bekam das AKW Fessenheim am Rhein/Elsass Atombrennstäbe aus Lingen. Jetzt nach dem Abschaltdekret der französischen Regierung wäre es unverantwortlich wenn es eine neue Lieferung nach Fessenheim gäbe.

CONTRA: Das Geschäft machen dann die Russen oder die Chinesen und in Deutschland gehen hochqualifizierte Arbeitsplätze verloren. Die ganze Diskussion ist verlogen. Das Kraftwerk in Belgien ist sicher. An Windrädern und Solaranlagen sterben mehr Menschen als an ...

>>> Zur Debatte


Warum Menschen unterschreiben

Weil ich nah am AKW Grohnde wohne und möchte, dass alle Atomkraftwerke VOR dem nächsten Super-Gau stillgelegt sind. Gerne mitmachen Radtour Grohnde-Tihange zur Menschenkette am 25. Juni 2017: http://grohnde-tihange.apgw.de Jetzt "Notaus" ...

Weil es eine unbeherrschbare Energieerzeugung ist. Wohin mit dem atomaren MÜLL???

Atomkraft ist der Killer schlechthin; ausgemusterte Brennstäbe belasten auf Jahrtausende gesehen unsere Erde und somit unsere Nachfahren.

Mit dem ach so verzögerten Ausstieg in Deutschland und der verkauften Verantwortung an die Steuerzahler für den noch entstehenden hochstrahlenden "Müll", gehöhrt aber auch ein Umdenken und Verantwortung für die an den deutschen Grenzen best ...

Kinder, Zuhause, Familie vor Kernkraft schützen.

>>> Zu den Kommentaren


Formular auf der eigenen Webseite einbinden


Banner auf der eigenen Webseite einbinden

Code-Snippet Horizontal:      
Code-Snippet Vertikal:           
Code-Snippet Vertikal:           

Letzte Unterschriften

  • Helga Blackthorne Wedel vor 1 Std.
  • Monika Faatz Köln vor 2 Std.
  • Nicht öffentlich Boffzen vor 2 Std.
  • Alina Wunderlin Frankfurt am Main vor 3 Std.
  • Nicht öffentlich München vor 3 Std.
  • Nicht öffentlich Berlin vor 4 Std.
  • Andrea Staben Luhnstedt vor 4 Std.
  • Ingolf Walter Schwarzenberg vor 5 Std.
  • Nicht öffentlich Berlin vor 7 Std.
  • Marina von Heesen Siegburg vor 8 Std.
  • >>> Alle Unterschriften

Petitionsverlauf

Unterstützer Betroffenheit