Keine Kostenübernahme von homöopathischen Arneimitteln durch die gesetzliche Krankenversicherung

Petition is directed to
Petitionsausschuss des Deutschen Bundestags
635 Supporters 635 in Deutschland
Collection finished
  1. Launched June 2019
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialog with recipient
  5. decision

Dies ist eine Online-Petition des Deutschen Bundestags.

forwarding

Der Deutsche Bundestag möge beschließen, dass die gesetzlichen Krankenkassen verpflichtet werden, die Ihnen anvertrauten Gelder ihrer Mitglieder nicht für erwiesenermaßen unwirksame "Therapien" wie z. B. Homöopathie zu verschwenden.Es sei ihnen erlaubt, solche Leistungen optional über freiwillige Zusatzversicherungen den Mitgliedern anzubieten.

Reason

Es ist nicht nachvollziehbar, dass Beiträge der Mitglieder für die unsinnige und unwirksame Dinge ausgegeben werden, gleichzeitig aber zusätzliche Beiträge erhoben werden.Sinnvoller ist es, das Geld z. B. für Impfung oder Aufklärung, Sehhilfen und wirksame Medikamente zu verwenden oder Zuschüsse zu Sport und Ernährungsberatung zu gewähren.In Zeiten knapper Kassen sollte es selbstverständlich sein, verantwortlich mit dem Geld umzugehen, das die Menschen bezahlen müssen. Wer sich zu den sogenannten "alternativen Therapien" hingezogen fühlt, kann sich gerne zusätzlich Absicherung verschaffen.

Thank you for your support,

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now