Ich möchte, dass die Rundfunkgebühren für Studenten und Auszubildende abgeschafft werden.

Des weiteren halte ich die Vereinfachung der Gebühren als falsch, da nun jeder Haushalt diese Gebühren bezahlt, ob man nun alleine wohnt, den Betrag alleine stemmt oder diesen zusammen in einer Familie (bzw. Wohngemeinschaft) bezahlt.

Begründung

Ungerecht, dass ALG I - , ALG II - und BAföG-Bezieher, von dem Rundfunkbeitrag ausgeschlossen sind.

Ein Student oder Auszubildender wiederum, der kein Bafög bezieht und ungefähr den gleichen finanziellen Spielraum hat, wie eine Person der vorhergenannten Kategorie, muss aber diesen Beitrag zahlen.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Philipp Raphael Roth aus Dortmund
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion

Neuigkeiten

  • Liebe Unterstützende,
    der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 12 Monate nach Ende der Unterschriftensammlung keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass die Petition nicht eingereicht oder übergeben wurde.

    Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
    Ihr openPetition-Team

Pro

Geht mal AUF DIE STRASSE, ihr Faulen...., bevor ihr weggefegt werdet vom obersten Finanzkartell, dem selb stverständlich auch die Einziehung der Mediengebühren obliegt. Oder was meint ihr faulen Brüder und Schwestern, was die von euch medienverblödeten GAFFERN wollen, außer "Gebühren"

Contra

Noch kein CONTRA Argument.