openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
  • Von: Winkler, Rosemarie mehr
  • An: Deutscher Bundestag Petitionsausschuss
  • Region: Deutschland mehr
    Kategorie: Soziales mehr
  • Status: Petition in Zeichnung
  • 44 Tage verbleibend
  • 29 Unterstützende
    6% erreicht von
    500  für Sammelziel

Keine Spielautomaten in Imbissen u.Ä.

-

Keine Spielautomaten in Imbissen, Dönerläden, Bäckereien, Bowlingcentern...

Wir reden alle vom Jugendschutz!!!!
Hochprozentiger Alkohol und Zigaretten sind erst ab 18 Jahren erlaubt. Auch Computerspiele und Filme werden erst ab einem bestimmten Alter freigegeben.

Kinder und Jugendliche unter 18 Jahre, dürfen nicht in Läden, in denen geraucht und getrunken - Richtig!!!
Aber in Imbissen, Döner-Läden, Kiosken, Bowilingcentern etc. gehen Kinder und Jugendliche
unter 18 Jahre ein und aus und dort hängen dann diese Spielautomaten. Für jeden sichtbar!!!

Jetzt werden alle sagen, das ist doch kein Problem oder? Doch!!!

Die Kids sehen das blickende Gerät, Menschen die daran zocken, Geld das klimpert und
wie man gewinnen könnte. Aber gewinnen kann nur der Besitzer des Daddelautomaten und das wissen unsere Kids nicht. Zudem sind Jugendliche nicht ausreichend darüber aufgeklärt, dass sich Spielen an Spielautomaten sehr schnell zu einer Sucht entwickeln kann.

Und das ist das größte Problem, da man diese Sucht nicht äußerlich sehen kann, wie
bei Alkohol oder andere Drogen und daher werden diese Spielautomaten auch nicht von uns
als Gefahr für unsere Kids wahrgenommen.

Lasst uns unsere Kids schützen und helft das keine Spielautomaten für unsere Kids zur
Gefahr werden.Ich bin der Meinung, dass Spielautomaten nicht an solche Orte gehören.

Dadurch wird das Spielen an den Automaten verharmlost.

Begründung:

Aufmerksamkeit sowie Prävention auf die Spielsucht und Ihre Folgen.
Jugendschutz wird doch so gross geschrieben, also lasst uns unsere Kinder
schützen!!!

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Berlin, 07.03.2017 (aktiv bis 06.05.2017)


Neuigkeiten

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

PRO: Sie sind nervent

PRO: spielen an glücksspielautomaten kam süchtig machen

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Petition Argument


Warum Menschen unterschreiben

Weil genau das das problem ist: die spielsucht als suchtkrankheit und die vielfältigen Gefahren hin zur sucht werden nicht ausreichend in der öffentlichkeit wahrgenommen und auch nicht dagegen angegangen.. diese daddelautomaten sind die einstiegsdrog ...

Behandler Glücksspielsucht

Wenn wir das nicht für wichtig nehmen,kann das für unsere Kids schwere folgen haben

Weil ich Patienten behandele, die pathologisch spielen und um dem Kampf weiß, der damit zusammenhängt, abstinent zu werden.

Mir geht es auf die Nerven wenn ich einen Imbiss aufsuche und dort durch Leute gestört werde die sich am Spielautomaten herumdrücken am besten noch alkoholisiert!In einem vernünftigen gepflegten Imbiss kommt soetwas auch nicht rein .Das aufstellen vo ...

>>> Zu den Kommentaren


Formular auf der eigenen Webseite einbinden


Banner auf der eigenen Webseite einbinden

Code-Snippet Horizontal:      
Code-Snippet Vertikal:           
Code-Snippet Vertikal:           

Letzte Unterschriften

  • Nicht öffentlich Berlin vor 1 Tag
  • Carmen Potthoff Sigmarszell vor 2 Tagen
  • Wolfgang E. Zossen vor 3 Tagen
  • Nicht öffentlich Berlin vor 3 Tagen
  • Nicht öffentlich Berlin vor 4 Tagen
  • Nicht öffentlich Berlin vor 5 Tagen
  • Martin A. Garbsen vor 6 Tagen
  • Michael R. Berlin vor 8 Tagen
  • uta l. Rostock vor 9 Tagen
  • Käthe D. Berlin am 14.03.2017
  • >>> Alle Unterschriften

Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

 E-Mail  

Unterstützer Betroffenheit