• Von: Sven Werner mehr
  • An: Bürgermeister Patrick Koch
  • Region: Pfungstadt mehr
    Kategorie: Umwelt mehr
  • Status: Die Petition ist bereit zur Übergabe
  • Zeichnung beendet
  • 274 Unterstützer
    127 in Pfungstadt
    Sammlung abgeschlossen

Keine Waldrodung für Häuserbau

-

Seit einiger Zeit sind wegen des Waldstücks zwischen Müller-Gutenbrunn-Straße und Weserstraße (Flurstücks 119/4) unterschiedliche Informationen im Umlauf.

Konkret wird über eine Rodung des Waldstückes gesprochen, es gibt bereits grobe Planungen für einen Häuserbau. (Protokoll des Haupt-, Finanz- und Wirtschaftsausschusses vom 11.02.2016).

Die Aussage des Bürgermeisters, dass es zum Bau noch keinen finalen Beschluss gäbe, deckt sich nicht mit dem oben genannten Protokoll. Eine Dialogveranstaltung mit Herrn Koch wurde von ihm abgelehnt!

Begründung:

In diesem über 50 Jahren gewachsenen Ökosystem leben sehr viele verschiedene einheimische Singvögel und auch seit einigen Jahren Fledermäuse. Für die Anwohner in unmittelbarer und mittelbarer Nähe ist er eine "grüne Lunge", ein Erholungsgebiet für Menschen und Tiere. Der geplante Ausbau der A5 und der A67 (vorrangige Projekte im Bundesverkehrswegeplan) und die ICE-Strecke wird die Stadt Pfungstadt weiter einengen, daher werden solche grünen Lebensräume für Menschen und Tier immer wichtiger!

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Pfungstadt, 22.04.2016 (aktiv bis 21.06.2016)


Debatte zur Petition

PRO: Andere Grundstücke liegen brach, während hier Wald gerodet werden müsste. Dass das Stück zur Hundetoilette verkommen ist, könnte das Ordnungsamt gerne mal beheben! Allerdings stört das die Natur nicht wirklich und ist kein Grund den Wald zu roden, nur ...

PRO: Rauschende Baumwipfel, das Klopfen eines Spechtes, geheimnisvolles Rascheln im Unterholz – ein natürlicher Wald steckt voller Leben und bietet eine Fülle an Naturerlebnissen. Ich möchte, dass der Anteil der naturnahen Wälder in Stadt nähe in Pfungstadt ...

CONTRA: Wieso kommen denn die offenen Briefe von Bewohnern der Weserstrasse? Na klar: sie bekommen neue Nachbarn... Alles machen, Windkraftanlagen, neue Straßen etc, aber bitte NICHT bei mir! Alles scheinheilige heutzutage!mir wäre es recht, wenn hier etwas Bauland ...

>>> Zur Debatte



Petitionsverlauf

Kurzlink