ALDI muss bleiben!

Markthalle 9? So nicht! #UnsereMarkthalle

Eisenbahnstraße 42, Kreuzberg

Begründung

Die Markthalle Neun ist ein Gentrifizierungmotor- auch wenn es einzelne, wenige Marktstände gibt, an denen man gutes, nicht überteuertes Gemüse bekommt. Für die Anwohner überwiegen die Nachteile: Touristifizierung der Gegend, Parkchaos, Lärmbelästigung durch Lieferverkehr, nicht nur am Donnerstag ist unsere Straße ein Eventraum für Touristen und foodblogger und wir kommen darin nur noch als Statisten vor. Aldi ist der einzige Ort, an dem die nicht Besserverdienende, nicht bio- interessierte Nachbarschaft noch zusammen kommt.

Die Kiezkneipen sind ja schon Restaurants gewichen und im Hipster- Café in der Eisenbahnstraße ist auch kein Platz für sie. Und es stimmt: Der nächste Discounter ist um die Ecke, aber für viele Alte, Gehbehinderte und Leute mit Rollatoren, die man oft bei Aldi sieht ist der Weg zu weit.

Deshalb fordern wir mehr Rücksicht der Markthallenbetreiber uns Anwohnern gegenüber und den Erhalt unseres "Aldi"!

Quelle Titelbild: chapmag.de/klaus-muss-raus-klaus-von-due-auf-schlemmer-tour-in-berlin/img_7986b/ -

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Hermann Kendzia aus Berlin
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion

Neuigkeiten

Pro

Wir haben ein Flugblatt für eine Markthalle für uns Alle gemacht... kann, darf und soll gerne weiter verbreitet werden... https://kreuzberg36.noblogs.org/post/2019/03/09/markthalle-9-fuer-uns-alle/

Contra

Noch kein CONTRA Argument.

Warum Menschen unterschreiben

  • vor 13 Std.

    Weil i h hier wohne und wir, die nicht ganz so betuchten, aldi brauchen. Ausserdem ist aldi hier Ei e beliebte Institution wo sich fast alle treffen und kommunizieren. Desweiteren möchte ich nicht, dass hier eine 3hippe3 Halle entsteht. Durch leben und leben lassen existiert unser kreuzberg.

  • vor 15 Std.

    Es fehlt bereits jetzt an Infrastruktur für einkommensschwache Personen im Kiez. Mit der Kündigung des Aldis in der Markthalle setzt sich diese Entwicklung fort. Wenige profitieren von dieser Entwicklung, viele - insbesondere die alt eingesessene Bevölkerung - leidet unter dieser Entwicklung. Als Bewohner des Kiezes hoffe ich, dass diese Entwicklung rückgängig gemacht werden kann. Die Markthalle muss ein Ort für ALLE Bewohner des Kiezes sein, nicht ein Ort für wenige reiche.

  • vor 1 Tag

    Ich lebe seit 30 Jahren hier und möchte weiterhin selbstbestimmt einkaufen dürfen. Ich möchte nicht vorgeschrieben bekommen, wie ich einkaufen darf. Es ist schon lange keine Markthalle mehr für alle. Wenn Aldi weg ist, gibt es für mich keinen Grund mehr, als Anwohnerin in die Markthalle zu gehen. Mit dem jetzigen Konzept, wird eine weitere Verdrängung der Anwohner unterstützt.

  • Kim Bode Berlin

    vor 1 Tag

    Ich wohne im Umfeld und habe früher die Halle häufig besucht. Jetzt ist es mir zu viel Trubel geworden und ich sehne mich nach mehr Ruhe und Zeit in meiner Nachbarschaft.

  • vor 1 Tag

    Da ich da aufgewachsen bin und Aldi schon immer da war

Werkzeuge für die Verbreitung der Petition.

Sie haben eine eigene Webseite, einen Blog oder ein ganzes Webportal? Werden Sie zum Fürsprecher und Multiplikator für diese Petition. Wir haben die Banner, Widgets und API (Schnittstelle) zum Einbinden auf Ihren Seiten.

Unterschreiben-Widget für die eigene Webseite

API (Schnittstelle)

/petition/online/kiez-markthalle-keine-luxusfressmeile/votes
Beschreibung
Anzahl der Unterschriften auf openPetition und gegebenenfalls externen Seiten.
HTTP-Methode
GET
Rückgabeformat
JSON