Welfare

Kiezmarkthalle statt Luxus-Food-Halle! Aldi bleibt in der Markthalle Neun Berlin Kreuzberg!

Petition is directed to
dm Drogeriemarkt Deutschland & Berliner Bürgermeister Michael Müller
765 Supporters 504 in Berlin Friedrichshain-Kreuzberg
23% from 2.200 for quorum
  1. Launched March 2019
  2. Collection yet 6 weeks
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision
I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name and place and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

Kiezmarkthalle statt Luxus-Food-Halle! Aldi bleibt in der Markthalle Neun Berlin Kreuzberg! Die Forderungen der Initiative "Kiezmarkthalle" zur Markthalle Neun sind:

1) Der ALDI oder ein Lebensmittelanbieter mit ähnlichem Sortiment und Preisniveau soll in der Markthalle 9 bleiben, um die tägliche Grundversorgung der Anwohnerinnen mit für alle bezahlbaren Lebensmitteln zu sichern. 2) Die Markthalle 9 soll zu einem echten Markt mit einem täglichen, kleinteiligen Marktangebot entwickelt werden. 3) Exklusive und kostenpflichtige Events sollen nicht in der Markthalle 9 stattfinden. 4) Die vielfältige Belastung der Anwohnerinnen durch kommerzielle Events wie den „Street Food Thursday“ ist umgehend zu reduzieren. 5) Sollten diese Forderungen durch die aktuellen Markthallen-Betreiber nicht umgesetzt werden, fordern wir einen zukünftigen Betrieb der Markthalle 9 durch einen gemeinwohl-orientierten Träger oder in öffentlicher Trägerschaft.

Reason

Die Markthalle Neun ist ein Gentrifizierungmotor- auch wenn es einzelne, wenige Marktstände gibt, an denen man gutes, nicht überteuertes Gemüse bekommt. Meistens findet in dieser Halle zudem kein richtiger Markt statt. Für die Anwohner überwiegen die Nachteile: Touristifizierung der Gegend, Parkchaos, Lärmbelästigung durch Lieferverkehr, nicht nur am Donnerstag ist unsere Straße ein Eventraum für Touristen und foodblogger und wir kommen darin nur noch als Statisten vor. Aldi ist der einzige Ort, an dem die nicht Besserverdienende, nicht bio- interessierte Nachbarschaft noch zusammen kommt. Die Kiezkneipen sind ja schon Restaurants gewichen und im Hipster- Café in der Eisenbahnstraße ist auch kein Platz für sie. Und es stimmt: Der nächste Discounter ist um die Ecke, aber für viele Alte, Gehbehinderte und Leute mit Rollatoren, die man oft bei Aldi sieht ist der Weg zu weit. **Deshalb fordern wir mehr Rücksicht uns Anwohnern gegenüber und den Erhalt unseres "Aldi" und wir wollen eine echte Kiezmarkthalle für alle" „dm“-Gründer Götz Werner setzt sich für ein Grundeinkommen für alle ein und zeigt damit soziales Engagement. Gerade dann muss sich der „dm“ als Unternehmen auch für Themen wie Gentrifzierung, Verdrängung, Menschen, die ihre Heimat verlieren, engagieren. „dm“ muss auch auf Expansion seiner Filialen und auf Profit verzichten können, um Menschen in Not zu unterstützen und damit als Unternehmen Engagement und Glaubwürdigkeit zu zeigen. dm darf nicht zum Verdränger werden, dm darf nicht ein Teil von Gentrifzierung und Ausschluss von Menschen mit wenig Geld werden! Daher unterstützen Sie bitte mit Ihrer Unterschrift unsere Forderung: Ihre Unterschrift für ein bezahlbares Leben in Berlin Kreuzberg für alle! Keine Verdrängung des Aldi oder einem vergleichbaren Lebensmittelhändlers durch eine neue Filiale des dm“-Drogeriemarktes in der Markthalle Neun Berlin Kreuzberg, damit ein bezahlbare Lebensmittel-Nahversorgung für Inge und alle anderen sichergestellt bleibt! dm-Drogeriemarkt muss darauf verzichten, in die Markthalle Neun Berlin Kreuzberg zu kommen, um die Menschen hier in Kreuzberg vor Verdrängung zu schützen.

Thank you for your support, Stefanie Köhne from Berlin
Question to the initiator

Translate this petition now

new language version

News

  • 5290 Unterschriften für eine bezahlbare Grundversorgung für alle und für den Verbleib des Aldis in der Markthalle Neun! Am Montag, 20.01.2020, wird die Anwohnergruppe Kiezmarkthalle 5.290 Unterschriften zur Markthalle Neun an Raed Saleh, Vorsitzender der SPD-Fraktion im Berliner Abgeordnetenhaus, übergeben! Ein klares Statement einer gewaltigen Lobby von Menschen für die fünf Forderungen der Unterschriftensammlung zur Markthalle Neun:
    1) Der ALDI oder ein Lebensmittelanbieter mit ähnlichem Sortiment und Preisniveau soll in der Markthalle 9 bleiben, um die tägliche Grundversorgung der Anwohner*innen mit für alle bezahlbaren Lebensmitteln zu sichern
    2) Die Markthalle 9 soll zu einem echten Markt mit einem täglichen, kleinteiligen Marktangebot... further

  • Liebe alle,

    es findet vom 06.01.2020 bis zum 11.01.2020 ein sogenanntes "Nachbarschaftsforum" in der Markthalle Neun statt, die genauen Uhrzeiten findet ihr auf dem angehängten Foto zu dieser Nachricht.

    Hier habt ihr die Gelegenheit in Gesprächen in der Markthalle Neun Eure Wünsche, wie z.B. dass der Aldi bleiben soll, aber auch Eure weiteren Wünsche zur Markthalle Neun zu äußern.

    Nehmt diese Gelegenheit wahr und geht dorthin und nehmt an diesen Gesprächen teil!

    Es ist wichtig, dass Eure Stimmen gehört werden!

    Viele Grüsse

    Stefanie

Wir haben ein Flugblatt für eine Markthalle für uns Alle gemacht... kann, darf und soll gerne weiter verbreitet werden... https://kreuzberg36.noblogs.org/post/2019/03/09/markthalle-9-fuer-uns-alle/

Aldi und andere Supermarkt Ketten bieten fast nur industriell-verarbeitete Lebensmittel an. Die meisten Lebensmittel enthalten zugesetzten Zucker. Sogar das Mineralwasser enthält enorm viel Fluorid und ist nicht zu empfehlen und wahrscheinlich gesundheitlich bedenklich. Wir zerstören den Planeten mit unserem “Billig-Wahn”, unsere Zucker- und Fressucht. Wir dürfen diese ungesunde Lebensmittelindustrie boykotttieren und Bio unterstützen. Nur das ost gesund für uns Anwohner, nur das ist gesund für die Welt. STOPPT DIE INDUSTRIELLE MASSENPRODUKTION UND WERDET CLEAN!!!

Why people sign

  • 6 days ago

    Geringverdiener gehören unterstützt, nicht verjagd.

  • on 15 Jan 2020

    Ich arbeite als Sozial-Pädagoge in einer Wohneinrichtung der Berliner Jugendhilfe. Ich betreue gemeinsam mit meinen Kollegen_innen 22 Jugendliche in der Muskauer Str. 33 und 34. Die jugendlichen, die bei uns leben sind darauf angewiesen einen Supermarkt mit moderaten Preisen in ihrer Nähe zu haben, da diese von Jugendhilfe leben, was keine großen finanziellen Sprünge erlaubt. Würde ALDI verschwinden, würde eben diesen ohnehin schon geschlagenen Jugendlichen ihre Möglichkeit genommen sich günstig mit guten Lebensmitteln zu versorgen.

  • on 15 Jan 2020

    Aldi Bleibt!

  • on 12 Nov 2019

    Gegen Gentrifizierung Versprechen einlösen

  • on 22 Oct 2019

    Webervogel

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/kiezmarkthalle-statt-luxus-food-halle-aldi-bleibt-in-der-markthalle-neun-berlin-kreuzberg/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
Return format
JSON

More on the topic Welfare

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now