openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Kindergeld/Kinderzuschlag - Zahlung von Kindergeld bei Auslandsaufenthalt über 18jähriger Kinder Kindergeld/Kinderzuschlag - Zahlung von Kindergeld bei Auslandsaufenthalt über 18jähriger Kinder
  • Von: Dagmar Jäger
  • An: Deutschen Bundestag
  • Region: Deutschland mehr
  • Status: Der Petition wurde nicht entsprochen
    Sprache: Deutsch
  • Beendet
  • 133 Unterstützende
    Sammlung abgeschlossen

Kurzlink

Kindergeld/Kinderzuschlag - Zahlung von Kindergeld bei Auslandsaufenthalt über 18jähriger Kinder

-

Der Deutsche Bundestag möge beschließen ... dass Kindergeld auch nach Beendigung der Schulausbildung für über 18jährige Kinder weiter bezahlt wird, wenn diese eine Wartezeit für einen Studienplatz oder Ausbildungsplatz mit einem Auslandsaufenthalt wie "Work&Travel" überbrücken.

Begründung:

Nach geltender Rechtsprechung laut Familienkasse ist es derzeit notwendig, dass Kinder nach Beendigung ihrer Schulausbildung bei Auslandsaufenthalten einen schriftlichen Nachweis über die Teilnahme an einem mindestens 10-stündigen Sprachkurs wöchentlich während der Dauer des Aufenthaltes vorlegen müssen. Ohne diesen Sprachunterricht besteht kein Anspruch auf Kindergeld! Insbesondere in diesem Jahr werden durch den doppelten Abiturjahrgangin Baden-Württemberg und anderen Bundesländern viele Schüler keinen Studien- oder Ausbildungsplatz nach Beendigung der Schulzeit erhalten. Um diese Wartezeit sinnvoll zu nutzen bieten sich geradezu Auslandsaufenthalte an; viele Schüler interessieren sich für "Work&Travel" in Australien und oder Neuseeland, um dort Sprach- und Sozialkompetenzen während der Arbeit hauptsächlich auf Farmen zu erwerben. Das verdiente Geld ermöglicht es ihnen, wieder weiter durchs Land zu reisen zur nächsten Arbeitsstätte. Die verpflichtende Teilnahme an einem 10-stündigen Sprachkurs wöchentlich während eines solchen Aufenthaltes ist nicht nur unmöglich sondern auch sicherlich nicht erforderlich, da die Jugendlichen in einem Land leben und arbeiten dessen Sprache sie während einer 8 bzw. 9jährigen Gymnasialausbildung in der Regel fließend sprechen gelernt haben und es vorort bei der Arbeit tagtäglich sowieso tun. Es ist meiner Ansicht nach nicht nachzuvollziehen, dass diesen Jugendlichen das Kindergeld nicht weiter bezahlt wird (obwohl gerade hier die Unterstützung dringend notwendig wäre!) und anderen, die die Wartezeit zu Hause einfach absitzen und lediglich einen Nachweis über "Eigenbemühungen" um einen Ausbildungsplatz erbringen müssen. Sehr anschaulich hierzu möchte ich auf einen Bericht im aktuellen GEOWissen Nr. 49 über Work & Travel Neuseeland Seite 11 hinweisen der mit Bildern dokumentiert, wie ein Tagesablauf auf einer Farm aussieht!

30.05.2012 (aktiv bis 06.07.2012)


Neuigkeiten

Pet 2-17-08-850-035710 Kindergeld/Kinderzuschlag Der Deutsche Bundestag hat die Petition am 01.06.2017 abschließend beraten und beschlossen: Das Petitionsverfahren abzuschließen, weil dem Anliegen nicht entsprochen werden konnte. ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte auf openPetition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Argument

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Argument



Dies ist eine Online-Petition des Deutschen Bundestags

>>> Link zur Seite des Deutschen Bundestags