Region: Saxony
Family

Kitas und Grundschulen: Schnelle Wiedereröffnung für alle

Petitioner not public
Petition is directed to
Ministerpräsident Michael Kretschmer
519 Supporters 375 in Saxony
Petitioner did not submit the petition.
  1. Launched April 2020
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Failed

Niemand weiß derzeit wann und in welcher Form Kitas (hier gemeint: Krippe und Kindergarten) und Grundschulen aufgrund der Pandemie für alle Kinder wieder öffnen. Momentan gibt es nur eine Notbetreuung.

Es muss zügig und natürlich auch mit Bedacht auf die Risikogruppen, eine schnelle Rückkehr der Kinder in die Kitas und Grundschulen möglich werden. Dabei dürfen aber nicht ausschließlich nur die gefährdeten Risikogruppen berücksichtigt werden, sondern es müssen in der gleichen Gewichtung,vor allem auch die Grundbedürfnisse der Kinder und die finanzielle und kräftezerrende Situation der Eltern betrachtet werden.

Eltern werden mit den ganzen Aufgaben allein gelassen. Die Kinder sind isoliert. Kinder wollen lernen und brauchen dringend soziale Kontakte, um Anerkennung und Förderung zu erleben.

Reason

Eine Schließung der Kitas und Grundschulen bis zu den Sommerferien bedeutet mehr als nur ein Einschnitt in das Leben der betroffenen Kinder und Eltern.

Eltern durchstehen gerade einen kräftezerrenden Balanceakt zwischen Kinderbetreuung, Wissensvermittlung, Homeoffice, finanzieller Absicherung, Haushalt, Änderungen im sozialen Umfeld, Einschränkungen in vielen alltäglichen Bereichen. Es geht nicht zu 100% Mutter oder Vater zu sein, zu 100% Arbeitnehmer, zu 100% Lehrer, zu 100% Freunde oder zu 100% Großeltern zu ersetzen.

Die Kinder werden isoliert. Keine Großeltern und Freunde, die sie sehen dürfen. Seit einigen Wochen sehen die Kinder nur die internen Familienmitglieder (Dies kann mitunter ausschließlich nur eine alleinerziehende Person sein!) Der bekannte Spielplatz nebenan hat zu. Freizeitaktivitäten in Vereinen sind nicht möglich, entwicklungsfördernde oder bildende Gruppen sind geschlossen (zum Beispiel der Fußballverein, der musikalische Unterricht, Schwimmkurs, Pfadfinderverein...etc.) Kinder in diesem Alter können meist gar nicht oder sehr wenig über Rechner, Telefone, Handys oder andere mobile Geräte kommunizieren.

Die Kinder und Eltern durchleiden welche Probleme? welche Sorgen? Welche Folgen entstehen durch die Isolation? Wie werden Wissenslücken aufgeholt, sowie die jahrelang kommunizierte Notwendigkeit, dass Kinder von anderen Kindern lernen?

Diese Kommunikation muss jetzt erfolgen. Ebenso wie die schrittweise Öffnung aller Kitas und Grundschulen.

Vorschlag: Fangen wir bei den Vorschülern in Kitas, sowie den ersten und zweiten Klassen an. Und lassen dann die anderen Kinder zeitnah folgen. Oder wir nehmen uns das Modell und den Ansatz von Dänemark als Grundlage. Hier werden genau aus den genannten Gründen die Kitas und Grundschulen zu erst geöffnet.

Natürlich richtet sich die Petition nicht ausschließlich nur an die Landesregierung in Sachsen, sondern auch an die Bundesregierung. Denn es sollte für alle Bundesländer eine einheitliche zeitnahe Öffnung der Kitas und Grundschulen möglich sein.

Thank you for your support

Einmal pro Woche Aufgaben schicken, abtauchen, auf Signale von oben warten: Bitte, liebe Lehrer, nach fünf Wochen Schulschließungen darf es ein bisschen mehr sein.

No CONTRA argument yet.

More on the topic Family

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now