openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
  • Von: Michelle Chantal Wilke mehr
  • An: Deutscher Verkehrssicherheitsrat
  • Region: Rheinland-Pfalz mehr
    Kategorie: Sicherheit mehr
  • Status: Die Petition ist bereit zur Übergabe
  • Zeichnung beendet
  • 82 Unterstützende
    57 in Rheinland-Pfalz
    Sammlung abgeschlossen.

Kontrolluntersuchung von älteren PKW-Insassen

-

Ältere Menschen spielen allein schon durch die demografische Entwicklung als Teilnehmer im Straßenverkehr eine immer größere Rolle.
Der Anteil der Menschen im Alter ab 65 Jahren an der Gesamtbevölkerung steigt ständig, in den letzten 20 Jahren von 15,3% auf 20,8%.
Insgesamt lebten 2013 rund 16,8 Millionen Personen im Alter von mindestens 65 Jahren in Deutschland.
Die Gruppe der Senioren ist eine sehr inhomogene Altersgruppe, was ihre Wahrnehmungs- und Leistungsfähigkeit sowie ihren Gesundheitszustand anbelangt.
Hier seien insbesondere die Verschlechterung des Sehvermögens und die Verringerung der Reaktionsgeschwindigkeit mit zunehmendem Alter genannt.
Art, Dauer und Häufigkeit der Verkehrsbeteiligung weisen bei den älteren Menschen
deutliche Unterschiede zu den jüngeren Altersgruppen aus und haben damit auch
Auswirkungen auf das Unfallgeschehen der Senioren.
Im Jahr 2014 verunglückten insgesamt 47 611 ältere Menschen im Alter von 65 oder
mehr Jahren im Straßenverkehr, das waren 7,3 % mehr als ein Jahr davor. Dazu kamen noch 70 856 ältere Menschen die an Unfällen mit Personenschäden beteiligt waren.
1991 war erst jeder sechste 65 Jährige oder ältere an Unfällen beteiligt, jedoch heute knapp jeder dritte!
Darüber hinaus haben die 65-Jährigen oder älteren eine geringere Chance, einen Verkehrsunfall zu überleben.

Begründung:

Aus diesem Grund finde ich es wichtig das ein Gesetz geschaffen wird das den älteren Menschen vorschreibt regelmäßige Kontrolluntersuchungen machen zu lassen. Ich möchte weder jemanden angreifen als noch jemanden damit Schaden. Ich versuche mit dieser Petition Unterschriften zusammeln die nicht nur älteren Menschen helfen sollen sondern auch den anderen Bürger und Bürgerinnen. Mit dieser Kontrolluntersuchung soll kontrolliert werden ob die ältere Personen noch im Stande sind weiterhin PKW zu fahren, um andere PKW-Fahrer als auch die betroffene Person zu schützen.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Kastellaun, 31.07.2016 (aktiv bis 30.01.2017)


Debatte zur Petition

PRO: Ich bin der Meinung,das hier eine gehörige Portion Eigenverantwortung angesagt ist.Jeder ältere Verkehrsteinehmer sollte doch im eigenen Interesse daran interessiert sein gut zu sehen und zu hören.(entsprechende Untersuchungen vorausgesetzt).Für meinen ...

PRO: Die Idee finde ich gut, bin auch schon über 65, aber in meinem Bekanntenkreis sind mehrere Menschen gestorben, weil ein Fahrzeug in sie reinfuhr. Am Steuer kein älterer Mensch, sondern jemand, der zu tief ins Glas geschaut hat und deshalb nicht mehr fahrtüchtig ...

CONTRA: worauf soll da kontrolliert werden? PKW-Fahrer würd ich vielleicht noch verstehen, aber PKW-INSASSEN -gehts noch?

CONTRA: Als Hauptunfallverursache gelten noch immer die 18-29 Jährigen. Was machen wir dann mit denen? Nur begleitet mit 60 jährigen fahren lassen? Nur Autos mit Höchstgeschwindigkeit bis 120km/h für diese Gruppe erlauben? erlauben? Ich bin nicht 60 oder drüber ...

>>> Zur Debatte



Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

 E-Mail    Facebook  

Kurzlink