Welfare

Kostenfreie Kinderbetreuung in Schwäbisch Hall

Petition is directed to
Bürgermeister und Gemeinderat der Stadt Schwäbisch Hall
153 Supporters 127 in Schwäbisch Hall
Collection finished
  1. Launched February 2019
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. decision

Zwar wurde am 14.11.2018 im Gemeinderat beschlossen, die Verwaltung prüfen zu lassen, wie sich eine Gebührenfreiheit umsetzen ließe, doch ob und wann diese kommt ist nicht klar.

Einige Städte haben es schon vorgemacht, darunter auch Künzelsau, eine Stadt mit knapper Kasse. Wir Eltern wollen uns nicht länger hinhalten lassen. Die Gebührenfreiheit muss jetzt beschlossen werden!

Reason

Für ein Kind unter 3 Jahren müssen Eltern knapp 400 € für eine 8 Std. Betreuung aufbringen. Ein Kind über 3 Jahre kostet die Eltern 208 € für 8 Std. täglich. Diese Kosten sind für einige Familien und für viele Alleinerziehende eine zu hohe finanzielle Belastung, sie können sich die Betreuung nicht leisten. Viele Frauen bleiben die ersten drei Jahre zu Hause, obwohl sie gern wieder arbeiten gehen würden. Eine Gebührenfreiheit würde für mehr Gleichberechtigung sorgen. Warum soll frühkindliche Bildung die Eltern Geld kosten, während die spätere Schulbildung kostenlos ist? Frühkindliche Bildung stellt die Weichen für Chancengleichheit in der Schulbildung und sollte für alle zugänglich sein! In Schwäbisch Hall gibt es so viele Projekte, bei denen es um das Prestige der Stadt geht. Geld spielt dabei keine Rolle. Wenn es aber um die Belange der Familien und Bürger*innen der Stadt geht, wird jeder Cent umgedreht. Das muss sich ändern!

Thank you for your support, Sandra Neu-Neitzel from Schwäbisch Hall
Question to the initiator

News

  • Liebe Unterzeichner*innen,
    heute Abend ist es soweit. Ich übergebe unsere Unterschriften an den Bürgermeister. Wenn ihr Zeit und Lust habt könnt ihr mich gerne begleiten. Treffpunkt ist 17.45 Uhr vor der Blendstatthalle.
    Liebe Grüße,
    Sandra Neu-Neitzel

  • Hallo liebe Unterzeichner*innen der Petition,

    am kommenden Mittwoch findet eine öffentliche Gemeinderatssitzung statt. Bei dieser Gelegenheit werde ich Herrn Pelgrim und den Gemeinderäten Eure zahlreichen Unterschriften und Kommentare übergeben. Wer Lust und Zeit hat, kann mich sehr gerne begleiten (das macht bestimmt noch mehr Eindruck). Da die Sitzung um 18.00 Uhr beginnt, werde ich ab 17.45 Uhr vor der Blendstatthalle auf Euch warten.

    Es grüßt Euch ganz herzlich,

    Sandra Neu-Neitzel

  • Hallo liebe Unterzeichner*innen,

    Zuerst möchte ich mich bei den vielen Unterstützer*innen der Petition bedanken. Ich freue mich, dass Ihr bereit seid, mit Eurer Unterschrift einen Beitrag zur endgültigen Abschaffung der Betreuungskosten zu leisten.
    Am Freitag, dem 8.03.2019 konnte man im Haller Tagblatt ein Interview mit Helmut Kaiser von der SPD-Fraktion im Gemeinderat lesen. Dort wurde deutlich, dass es dem Gemeinderat vorerst nur um die Prüfung der Finanzierbarkeit der Ü3-Betreuung geht. Schon der Antrag der SPD ist undeutlich: einmal liest man Kindergarten, dann wieder Kindertageseinrichtung (den Antrag habe ich angehängt).
    Das heisst, dass der Gemeinderat in Sachen kostenfreie Kinderbetreuung nichts Konkretes beschließt. Er lässt prüfen... further

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

More on the topic Welfare

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now