Region: Germany
Welfare

Kostenlose Menstruationshygieneartikel

Petition is directed to
Deutscher Bundestag Petitionsausschuss
332 Supporters 318 in Germany
Collection finished
  1. Launched August 2020
  2. Collection finished
  3. Filed on 15 Jun 2021
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Ich möchte, dass uns Menstruationshygieneartikel wie Binden, Tampons, Menstruationstassen, die Pille (aus medizinischen Gründen, wie unregelmäßige Blutung etc. verschrieben) und unter anderem auch Schmerzmittel aufgrund der Monatsblutung kostenlos zur Verfügung gestellt werden.

Reason

Der Grund für diese Petition ist ganz einfach. Wir konnten uns unsere Monatsblutung nicht aussuchen, und es ist alles andere als fair, dass wir dafür über unser ganzes Leben verteilt mehrere Tausende Euro ausgeben müssen. Vor alle Dingen für finanziell nicht gut gestellte Frauen ist das ein größeres Problem.

Thank you for your support, Isabeau Felder from Übach-Palenberg
Question to the initiator

News

  • Liebe Unterstützende,

    das Anliegen wurde an den zuständigen Petitionsausschuss weitergeleitet und hat das Geschäftszeichen Pet 1-19-09-72-046818 erhalten. Wir werden Sie auf dem Laufenden halten und regelmäßig über Neuigkeiten informieren.


  • openPetition hat die von Ihnen unterstützte Petition offiziell im Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages eingereicht. Jetzt ist die Politik dran: Über Mitteilungen des Petitionsausschusses werden wir Sie auf dem Laufenden halten und transparent in den Petitionsneuigkeiten veröffentlichen.

    Als Bürgerlobby vertreten wir die Interessen von Bürgerinnen und Bürgern. Petitionen, die auf unserer Plattform starten, sollen einen formalen Beteiligungsprozess anstoßen. Deswegen helfen wir unseren Petenten, dass ihre Anliegen eingereicht und behandelt werden.


    Mit besten Grüßen,
    das Team von openPetition

  • Dies ist ein Hinweis der openPetition-Redaktion:

    Die Petition stand im Konflikt mit Punkt der Nutzungsbedingungen und wurde deshalb pausiert. Inzwischen wurde die Petition überarbeitet, erneut durch die Redaktion von openPetition geprüft und freigeschaltet.

Um uns Frauen das aufgezwungene Leid der Natur auf eine gerechte und sozial(istisch)e Art und Weise zu erleichtern, bin ich für eine zweckgebundene Menstruationssteuer, von der alle Menstruationsartikel finanziert werden sollen. Was früher die Väter und Ehemänner mit dem hart erarbeiteten Lohn finanziert haben, soll nun die Gesellschaft übernehmen, weil Frauen von ihrer Arbeit bzw. von ihrem Gehalt sich noch nicht mal ihre Menstruationsartikel selbst finanzieren können. Feminismus ist so armselig geworden, dass wir Frauen um die lebenswichtigen Hygieneartikel beim Sozialstaat betteln müssen.

Nichts ist kostenlos. Es gibt immer jemanden, der für Güter und Dienstleistungen bezahlt. Und es gibt auch viele Dinge, die ich mir nicht aussuchen konnte (bsp. Durst und Hunger). Man nennt dieses Phänomen Lebensdruck. Der Lebensdruck animiert uns zum Handeln.

More on the topic Welfare

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international