Region: Germany
Welfare

Kostenlose Menstruationshygieneartikel

Petition is directed to
Deutscher Bundestag Petitionsausschuss
332 Supporters 318 in Germany
Collection finished
  1. Launched 2020
  2. Collection finished
  3. Submitted on 15 Jun 2021
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Ich möchte, dass uns Menstruationshygieneartikel wie Binden, Tampons, Menstruationstassen, die Pille (aus medizinischen Gründen, wie unregelmäßige Blutung etc. verschrieben) und unter anderem auch Schmerzmittel aufgrund der Monatsblutung kostenlos zur Verfügung gestellt werden.

Reason

Der Grund für diese Petition ist ganz einfach. Wir konnten uns unsere Monatsblutung nicht aussuchen, und es ist alles andere als fair, dass wir dafür über unser ganzes Leben verteilt mehrere Tausende Euro ausgeben müssen. Vor alle Dingen für finanziell nicht gut gestellte Frauen ist das ein größeres Problem.

Thank you for your support, Isabeau Felder from Übach-Palenberg
Question to the initiator

News

  • Liebe Unterstützende,

    das Anliegen wurde an den zuständigen Petitionsausschuss weitergeleitet und hat das Geschäftszeichen Pet 1-19-09-72-046818 erhalten. Wir werden Sie auf dem Laufenden halten und regelmäßig über Neuigkeiten informieren.


  • openPetition hat die von Ihnen unterstützte Petition offiziell im Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages eingereicht. Jetzt ist die Politik dran: Über Mitteilungen des Petitionsausschusses werden wir Sie auf dem Laufenden halten und transparent in den Petitionsneuigkeiten veröffentlichen.

    Als Bürgerlobby vertreten wir die Interessen von Bürgerinnen und Bürgern. Petitionen, die auf unserer Plattform starten, sollen einen formalen Beteiligungsprozess anstoßen. Deswegen helfen wir unseren Petenten, dass ihre Anliegen eingereicht und behandelt werden.


    Mit besten Grüßen,
    das Team von openPetition

  • Dies ist ein Hinweis der openPetition-Redaktion:

    Die Petition stand im Konflikt mit Punkt der Nutzungsbedingungen und wurde deshalb pausiert. Inzwischen wurde die Petition überarbeitet, erneut durch die Redaktion von openPetition geprüft und freigeschaltet.

Dank jahrelanger Regierung mit Frauen in den politischen Spitzenpositionen können sich Frauen aus der normalen Bevölkerung noch nicht mal die notwendigsten Menstruationshygieneartikel für das alltägliche Leben leisten. Während hochrangige Politikerinnen u.Ä. wie Merkel, von der Leyen, Chebli, Künast, Wagenknecht, Kramp-Karrenbauer u.A. sich um die Einführung der Frauenquoten kümmern, damit mehr Frauen im Abgeordnetenhaus sich Marken-Uhren, -Schuhe etc. leisten können, dürfen normale Bürgerinnen beim Sozialstaat um Binden und Tampons betteln. Deutschland, ein Land in dem wir gut und gerne leben

Männer müssen sich sich (teils täglich) rasieren. Die Klingen, der Rasierschaum, die Pflege der Haut nach der Rasur kostet mindestens genauso viel Geld, wenn nicht sogar mehr, wie die hygiene Artikel für Frauen. Wir Männer können uns dies nicht aussuchen, der Bart wächst und dies nicht nur einmal im Monat. Jedes Geschlecht hat Kosten zu tragen, die das andere nicht hat! Wenn es um Gleichbehandlung geht, dann bitte auch kostenlose Rasierer, Rasierschaum, Aftershave-Lotion....

More on the topic Welfare

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now