In diesem Jahr wurde beschlossen, den dritten Zug für die fünfte Klasse in der Realschule KuBIZ zu schließen. Der Zug wurde an eine Realschule in einem anderen Stadtteil gegeben, diese Schule fährt nun mit drei Zügen, doch auch hier sind bereits alle Plätze vergeben. Die 36 Kinder wurden mit der Begründung abgelehnt:

"Der Schulträger hat beschlossen, dass die Realschule KuBIZ ab dem kommenden Schuljahr zweizügig laufen soll."

Es wurden Kinder abgelehnt, die Wohnortnähe haben, aber auch Kinder, die bereits Geschwister an der Schule haben wurden abgelehnt.

Wir fordern daher, dass die Realschule KuBIZ einen weiteren Klassenzug erhält, damit ein Großteil der abgelehnten Kinder die Realschule besuchen kann.

Begründung

Das zuständige Amt hat entschieden, dass in diesem Jahr weniger Bedarf für die Plätze an der Realschule sind. Doch die Höhe der abgelehnten Kinder zeigt deutlich, dass der Bedarf vorhanden ist. Das KuBIZ wurde dreizügig gebaut, somit könnte mit einer weiteren Klasse der Bedarf gedeckt werden.

Es wird nun vorausgesetzt, dass alle Eltern aus der Not heraus ihre Kinder auf der Gesamtschule anmelden. Das ist vor allem den Kindern gegenüber nicht fair, die sich ihre Empfehlung auf der Grundschule mit Fleiß erarbeitet haben. Wir appellieren daher an die Zuständigen und fordern den Bedarf mit einer weiteren Klasse abzudecken.

Weitere Informationen finden Sie hier:

www.aachener-zeitung.de/lokales/nordkreis/hauptschulzweig-amt-erteilt-einer-realschule-zusage-1.1754366

www.aachener-nachrichten.de/mobile/lokales/nordkreis/kubiz-realschule-war-die-verkleinerung-eine-fehlentscheidung-1.1852706

www.aachener-zeitung.de/lokales/nordkreis/auch-die-realschule-reklamiert-mehr-raum-im-kubiz-1.1821743

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Kreutzkamp Julia aus Alsdorf
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
  • Liebe Unterstützer,
    morgen am 17.05.2018 findet die Sitzung des Stadtrates der Stadt Alsdorf statt. In dieser wird auch erneut der gestrichene Klassenzug Thema sein.Denn sowohl die CDU als auch die FDP haben einen Antrag gestellt, zur erneuten Thematisierung und Eröffnung des weiteren Klassenzuges. Diese Sitzung wird nun also morgen über die Zukunft unserer Kinder entscheiden. Es bleibt abzuwarten, wie die Entscheidung ausfällt.

Pro

Das öffentliche Interesse ist groß, man sollte die Bedürfnisse der Kinder nicht so übergehen. http://www.aachener-zeitung.de/lokales/nordkreis/kubiz-realschule-eltern-machen-druck-1.1867900

Contra

Noch kein CONTRA Argument.