region: Alzey-Land
Animal rights

"Listenhund" soll bei seiner Familie bleiben!

Petition is directed to
Bürgermeister Steffen Unger
714 Supporters
Collection finished
  1. Launched August 2018
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. decision

Sehr geehrter Herr Unger,

Wir haben uns einen American Bully gekauft. Durch einen Bluttest kam heraus das wir einen American Staffordshire Terrier-Mix erhalten haben. In kürzester Zeit haben wir versucht alle Auflagen zu erfüllen um eine Haltererlaubnis zu erhalten. (Kastrieren, Sachkundeprüfung und hoch Versichert).

Er ist von Anfang an bei der Hundeschule Wolfsrudel in Nierstein angemeldet und macht sich sehr gut. Leider können wir die nächsten Kurse nicht absolvieren, da er durch ein Gerichtsbeschluss am 20.9.18 ins Tierheim muss. Wo gegen wir ein Widerspruch eingelegt haben.

Ich bitte Sie um Ihre Mithilfe dass er bei uns bleiben darf. Denn er ist uns sehr ans Herz gewachsen und zählt als Familienmitglied. Wir werden auch alle erforderliche Auflagen erfüllen.

Mit freundlichen Grüßen

Fam. Vollmer

Reason

Wir wollen erreichen das Listenhunde nicht abgeschoben werden und Sie im Tierheim lange auf eine Vermittlung warten müssen obwohl es Familien gibt die es gut meinen mit der Rasse.

Wir bitten auch das Land Rheinland-Pfalz sich an den fortschrittlichen Denken von Niedersachen und Schleswig-Holstein ein Beispiel zu nehmen.

Thank you for your support, Anja Vollmer from Flonheim
Question to the initiator

News

  • Im Tierheim

    on 04 Oct 2018

    Wir mussten unsern geliebten Hund ins Tierheim bringen. Der Abschied ist uns verdammt schwer gefallen aber uns blieb auch keine andere Wahl.

    Wir dürfen Ihn nicht mehr haben und hoffen so sehr das er eine neue Familie findet die ihn so liebt wie wir.

pro

Ich kenne den Hund nicht persönlich, kenne aber Familie Vollmer und hab von Anfang an mitbekommen wie sehr die Familie sich für den Hund einsetzt. Sämtliche Auflagen wurde von Familie Vollmer direkt und ohne Verzögerungen durchgeführt, sei es die Hundeschule oder die Kastration usw. Deswegen hat Familie Vollmer einen kleinen Sohn und ich glaube nicht das sie ihren Sohn mit dem Hund spielen liesen, wenn er so gefährlich wäre. Ich bin dafür das der Hund bei Familie Vollmer bleibt, da er dort ein geregeltes liebevolles zu Hause hat.

contra

No CONTRA argument yet.

More on the topic Animal rights

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now