openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Luftfahrtzulassungswesen - Einschränkungen durch neue Lizenzbestimmungen der EASA Luftfahrtzulassungswesen - Einschränkungen durch neue Lizenzbestimmungen der EASA
  • Von: Nicht öffentlich
  • An: Deutschen Bundestag
  • Region: Deutschland mehr
  • Status: Der Petition wurde nicht entsprochen
    Sprache: Deutsch
  • Beendet
  • 225 Unterstützende
    Sammlung abgeschlossen

Kurzlink

Luftfahrtzulassungswesen - Einschränkungen durch neue Lizenzbestimmungen der EASA

-

Der Deutsche Bundestag möge beschließen, dass die Einschränkungen durch die neuen Lizenzbestimmungen der EASA in dere Form beseitigt werden, dass: Keine Einschränkung von Pilotenrechten durch die Beschränkung der Lizenzen und damit verbunden der gewählten Luftfahrzeuge. Ausbildungskosten nicht verloren sind dadurch, dass inzwischen ein europäisches Unternehmen und nicht die Staaten Vorschriften erlassen die zu erheblichen Nachteilen für viele Piloten führen.

Begründung:

Viele Piloten haben tausende von Euro für Ihre Ausbildung vom Privatpiloten bis zum Airlinepiloten ausgegeben. Bisher hatte man die Möglichkeit, auf US-Registrierten Flugzeugen auch in Europa mit einer US Lizenz zu fliegen. Ich persönlich nutze diese Möglichkeit seit mehr als 25 Jahren. Ebenso bin ich der Meinung, dass die Ausbildung von Piloten und die Wartung von Flugzeugen in den USA nicht schlechter ist als in Europa. Ebenso widerspricht es einer freiheitlich demokratischen Ordnung, wenn der Bürger durch Behörden und Staat derart bevormundet wird, dass seine eigenen Rechte verloren gehen und ausländische Piloten defacto nicht mehr innerhalb der EU fliegen dürfen. Da viele der Piloten mit Ihren Lizenzen u.U. auch Ihren Lebensunterhalt verdienen, bedeutet dieses, dass Sie dieses künftig nur mit hohem ungerechtfertigten finanziellen Aufwand noch können. Mit einem offenen Luftraum wird vermieden, dass: z.B. Personen die in kleinsten Verhältnissen der Luftfahrt um Ihre Einkommensquellen gebracht werden, hohe Ausbildungskosten verloren gehen bzw. nur mit erheblichem unnötigen finanziellen Aufwand erhalten werden können, individuelle Reisemöglichkeiten zerstört werden, ausländische Piloten aus dem europäischen Luftraum ausgeschlossen werden ohne Sinn und Verstand. der europäische Raum wirtschaftliche Nachteile erleidet, denn auch wenn die Ausbildung, die sicherlich nicht schlechter ist als in Europa im Ausland absolviert wird, liegt das zum Einen an den hier absolut zu hohen Kosten, unter denen sich viele Ihren Wunsch vom Fligen gar nicht leisten könnten und darum ihre Ausbildung im Ausland machen, zum Anderen auch an dem Recht sich frei bewegen zu dürfen und zu wollen und zu entscheiden wo man etwas wann macht. Egal ob die Ausbildung im Ausland erfolgte oder nicht, alle diese Menschen möchten Ihre mit viel Geld erworbenen Lizenzen nutzen und ihrem Beruf, Geschäft oder auch nur ihrem Hobby nachgehen. Alle diese Menschen sind aber auch Nutzer von Flugzeugen die bei Aeroclubs, Flugschulen etc. gechartert werden und damit ein wirtschaftlicher Faktor für Steuern, Arbeitsplätze etc. Es steht für mich sogar die Frage an ob eine derartige Gesetzgebung mit dem Grundgesetz vereinbar ist, gemäß dem niemand gemäß......... benachteiligt werden darf. Ich persönlich werde z.B. werde benachteiligt indem ich meine gesamten Flugstudenten verliere, eine Ausbildung für viele zig Tausen Euro nicht mehr nutzen kann obwohl ich im Luftverkehr nie negativ aufgefallen bin, also kein Gefahrenpotential darstelle.

17.04.2012 (aktiv bis 28.06.2012)


Neuigkeiten

Pet 1-17-12-964-036383Luftfahrtzulassungswesen Der Deutsche Bundestag hat die Petition am 06.06.2013 abschließend beraten und beschlossen: Das Petitionsverfahren abzuschließen, weil dem Anliegen nicht entsprochen werden konnte. Begründung Der Petent wendet ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte auf openPetition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Argument

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Argument



Dies ist eine Online-Petition des Deutschen Bundestags

>>> Link zur Seite des Deutschen Bundestags


aktuelle Petitionen