Das Maximare hat in den letzten Jahren immer mehr Mängel, die seitens der Betreiber nicht behoben werden. Ferner reagieren viele Mitarbeiter sehr unfreundlich, wenn man auf Mängel oder andere Probleme hinweist. Dementsprechend stimmt das Preis/Leistungsverhältnis nicht und es lässt sich die diesjährige Preiserhöhung nicht nachvollziehen.

Die Mängel und Probleme wurden immer wieder den Betreibern per Meinungskasten, persönlichen Gesprächen, Beiträgen auf deren Facebook-Seite sowie per direktem Schreiben an die Geschäftsführung mitgeteilt. Das Maximare reagiert jedes Mal überrascht und teilt mit, dass die Mängel angeschaut und behoben werden - was dann jedoch nachweislich nicht passiert.

Jüngst habe ich daher das Maximare über Facebook öffentlich aufgefordert diesbezüglich Stellung zu nehmen, da die Badegäste endlich wissen möchten, wieso man nachweislich und absichtlich die Mängel nicht behebt und jedes Mal so tut, als würde man zum ersten Mal davon hören. Als Reaktion darauf reagierte das Maximare wie bisher nichtssagend. Auf erhöhten Druck meinerseits und zahlreicher anderer Badegäste reagierte man dann damit, dass man die Beiträge alle gelöscht hat und die Facebook-Benutzer gesperrt hat, sodass man keine Beiträge mehr auf der Facebook-Seite des Maximares schreiben kann. Darüber hinaus hat man einen Rechtsanwalt gegen mich eingeschaltet, um mich mundtot zu stellen.

Folgende Mängel sind zu beziffern, wobei einige davon in der Vergangenheit liegen und immer wieder unregelmäßig auftreten: (Achtung: Aufgrund einer Begrenzung von 5000 Zeichen werden die Mängel nur kurz angerissen und in der verlinkten PDF-Datei am Ende ausführlich erläutert!)

1.) Es ist an vielen Stellen verdreckt, versifft und herunter gekommen. Rost läuft an den Wänden herunter. 2.) Regelmäßig sind wochenlang Uhren defekt 3.) Die Temperaturen im Heiß-Becken und Whirlpool stimmen des Öfteren nicht 4.) Der Whirlpool funktioniert des Öfteren nicht. Manchmal fehlt auch gänzlich das Wasser. Gleiches gilt für das Heißbecken. 5.) Die Deckenfarbe/Tapete hängt am Heißbecken unansehnlich herunter. 6.) Der Lack der Holzdecke in den Duschen hängt herunter. 7.) Die Duschtür der Männerdusche ist seit mind. 2 Jahren defekt 8.) Pissoir über einen Monat defekt 9.) Die Föne funktionieren häufig nicht 10.) An der Wand eines Föns geht der gesamte Putz ab 11.) Jeder manuelle Brandmelder ist "Außer Betrieb" 12.) Die Schlüsselbänder halten nicht 13.) Die Fliesen sind viel zu rutschig. Viele verletzen sich! 14.) Im Solebecken verletzt man sich häufiger wegen fehlenden Fliesen 15.) Umkleidekabinen sind durchlöchert 16.) Schlechte Wasserqualität (hoher Chlor-Anteil) 17.) Wildwassertusche lebensgefährlich wegen Ertrinkungsgefahr für Kinder! 18.) Massageliegen häufig defekt 19.) Whirlpool, Massageliegen, etc. nur selten intervallweise eingeschaltet (kein Mangel) 20.) Badewasser und Raumtemperatur zu kalt 21.) Zu hoher Eintrittspreis, schlechtes Preis-/Leistungsverhältnis 22.) Schimmel in den Duschen 23.) Decke in den Duschen defekt

PDF mit vollständiger Mängelliste: 1drv.ms/1EEWmma

Begründung

Die Mängel und Verbesserungsvorschläge wurden in den Jahren mehrfach von mir und auch zum Teil von anderen Badegästen mitgeteilt. Geändert hat sich bis heute nichts. Da die nächsten Thermen teilweise alle mind. 1h Autofahrt entfernt sind, ist nicht jedem Badegast zuzumuten, jedes Mal in andere Thermen zu fahren. Vor allem, wenn man z.B. berufstätig ist und abends nach Feierabend z.B. aus gesundheitlichen Gründen "gezwungen" ist, ins Maximare zu gehen.

Es kann nicht sein, dass die Betreiber und Mitarbeiter alle Mängel ignorieren und trotz mehrfacher Hinweise nichts ändern. Ebenso wenig ist es hinnehmbar, dass man solch eine Kritik auf der Facebook-Seite des Maximares löscht und die Benutzer sperrt. Die Krönung ist, dass man darüber hinaus einen Rechtsanwalt einschaltet, um einen mundtot zu machen und einzuschüchtern, damit die Mängel weiterhin unter den Tisch gekehrt werden können.

Das Maximare weigert sich bis heute sachlich, konstruktiv und ehrlich mit dem Fall auseinander zu setzen. Zu Gesprächen war man bisher nicht bereit.

Da das Maximare über verschiedenste Subunternehmen letzten Endes der Stadt Hamm gehört, besteht hier ein öffentliches Interesse der Bürger.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion

Neuigkeiten

  • Liebe Unterstützerinnen, liebe Unterstützer,

    ich bedanke mich noch mal für alle, die an der Petition teilgenommen haben. Dafür, dass die Petition nur in einer Handvoll Facebook-Gruppen geteilt wurde, ist die rege Teilnahme überwältigend! Wer weiß, was möglich gewesen wäre, wenn jeder aktiv mitgeholfen hätte und man auch auf der Straße Stimmen gesammelt hätte...

    Dank Eurer Hilfe wurde nun erreicht, dass zum einen einige Mängel bereits behoben wurden und zum anderen sowohl der Westfälische Anzeiger wie auch Radio Lippe Welle Hamm darüber berichtet haben. Darüber hinaus hat die Wählergruppe Pro Hamm den Fall in den Stadtrat eingebracht, sodass auch von dieser Seite her Fragen geklärt werden und ggf. Handlungsbedarf erkannt wird!

    Viele Grüße,
    Sascha

  • Es gibt folgendes News: Das Maximare möchte sich mit mir zusammen zu einem Gespräch treffen! :-) Darüber hinaus haben bereits zwei Hammer Parteien von sich aus Interesse bekundet den Fall im Rat/Parlament anzusprechen. Auch ein Radiosender scheint von sich aus interessiert zu sein. Von meiner Seite her werde ich nun das Gespräch abwarten. Wir haben aktuell 269 Unterschriften. Ich möchte noch mal JEDEN Teilnehmer dazu aufrufen wenigstens einen weiteren zu überzeugen, sodass wir insgesamt locker 500 erreichen! Dies ist sehr wichtig und hilft beim Gespräch mit dem Maximare zu zeigen, wie viele Leute die Probleme ebenfalls so empfinden und Änderungen wünschen.

    Viele Grüße
    Sascha

Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.