Medien - Inklusion und Verbesserung der Barrierefreiheit im Bereich Bildung durch die Schaffung barrierefreier Informationstechnik

Petent/in nicht öffentlich
Petition is directed to
Petitionsausschuss des Deutschen Bundestags
19 Supporters 19 in Deutschland
The petition is denied.
  1. Launched June 2018
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. dialogue
  5. Finished

Dies ist eine Online-Petition des Deutschen Bundestags.

Der Deutsche Bundestag möge beschließen, alle Verleger, die Bücher, Aufsätze, Zeitschriften und sonstige Publikationen anbieten, dazu zu verpflichten, Druckerzeugnisse auch in elektronischer Form anzubieten.

Reason

Die Petition dient der Inklusion und Verbesserung der Barrierefreiheit im Bereich Bildung. Für Menschen mit Sehschwächen bieten mobile elektronische Lesegeräte wie eBook-Reader, aber auch Tablets, Smartphones und Laptops, den großen Vorteil, interessierende Texte, Bilder etc. komfortabel so vergrößern zu können, dass sie ohne weitere Hilfsgeräte gut erkennbar und lesbar sind. Die meisten Geräte haben auch einen beleuchteten Bildschirm, so dass die gute Erkennbarkeit und Lesbarkeit auch in Umgebungen mit schwacher Beleuchtung gegeben ist. Da derlei Geräte heutzutage für viele Menschen bereits zu den Gegenständen zählen, die sie stets mit sich führen, würde für sie die Last entfallen, nicht nur Druckwerke, sondern auch eine entsprechende Lupe mit Leuchte mitnehmen zu müssen. Des Weiteren bieten viele Lesegeräte die Möglichkeit, Texte vorlesen zu können (nicht zu verwechseln mit Hörbüchern, die von Sprechern aufgenommen werden). Eine solche Möglichkeit würde auch Leseunkundigen den Zugang zu Publikationen wesentlich erleichtern oder gar erst ermöglichen.Es ist festzustellen, dass eine große Zahl von Publikationen nicht in elektronischer Form erhältlich ist. Dies schafft eine Schieflage im Zugang zu Publikationen zwischen normal und geschwächt Sehenden bzw. Leseunkundigen.

Thank you for your support

News

  • Petitionsausschuss

    Pet 3-19-04-226-007838
    10317 Berlin
    Medien

    Der Deutsche Bundestag hat die Petition am 16.05.2019 abschließend beraten und
    beschlossen:

    Das Petitionsverfahren abzuschließen, weil dem Anliegen nicht entsprochen werden
    konnte.

    Begründung

    Der Petent fordert, alle Verleger, die Bücher, Aufsätze, Zeitschriften und sonstige
    Publikationen anbieten, zu verpflichten, Druckerzeugnisse auch in elektronischer Form
    anzubieten.

    Zur Begründung führt der Petent im Wesentlichen aus, dass elektronische Lesegeräte für
    Menschen mit Sehschwächen das Lesen erheblich erleichtern könnten. Bestimmte Geräte
    böten auch die Möglichkeit, sich Texte vorlesen zu lassen. Jedoch sei eine große Zahl von
    Veröffentlichungen nicht in elektronischer Form... weiter

pro

Not yet a PRO argument.

contra

No CONTRA argument yet.

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now