Der Deutsche Bundestag möge beschließen, dass Hauseigentümer die Mieter nicht zwingen per Hausordnung keine Satelliten Schüssel auf Terrassen aufzustellen.

Begründung

Stattdessen müssen sie bei einem von den Hausbesitzern festgelegten Anbieter 33 € zahlen für TV, Telefon und Internet. Ich zahle 16.99 für Telefon und Internet, habe eine Satelliten Schüssel. Könnte man für TV eine solche aufstellen und selbst einen Anbieter für Internet und Telefon wählen, bedeutet dies eine Ersparnis von >200 € im Jahr. Eine Satelliten Schüssel ist billigerJeder sollte frei entscheiden dürfen, Anbieter für Telefon, Internet, TV, Wasser selbst zu wählen, und Kosten minimieren. Ich hoffe, Sie gehen dem Problem nach. Die Schüssel auf der Terrasse ist von außen nicht zu sehen, das Bild der Wohnungen wäre nicht betroffen

Vielen Dank für Ihre Unterstützung
Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.