Mindestens einen Rentenentgeltpunkt für jede Vollzeitstelle im Land

Petition is directed to
Petitionsausschuss des Deutschen Bundestags
55 Supporters 55 in Deutschland
Collection finished
  1. Launched 01/09/2019
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialog with recipient
  5. decision

Dies ist eine Online-Petition des Deutschen Bundestags.

forwarding

Mit meiner Petition möchte ich die Altersarmut bekämpfen.Ich beantrage, dass es für jede Vollzeitstelle im Land pro Jahr mindestens einen Rentenentgeltpunkt gibt.Die Finanzierung muss über die Arbeitgeber erfolgen, die die Rentenversicherungsbeiträge nicht vom tatsächlichen Gehalt, sondern von der Bemessungsgrundlage eines Rentenentgeltpunktes bezahlen müssen.

Reason

Arbeitnehmer im Niedriglohnsektor sind in der Regel nicht in der Lage, privat für die Rentenversicherung vorzusorgen. Aus diesem Grund muss es für einen Vollzeitjob auch einen Rentenentgeltpunkt geben, damit die Arbeitnehmer nicht in die Altersarmut fallen. Zur Finanzierung müssen die Arbeitgeber die Rentenversicherungsbeiträge von der Differenz des Lohnes in der Rentenversicherung allein bezahlen. Schließlich sind die Arbeitgeber die Nutznießer der niedrigen Löhne. Die Altersarmut später muss von der Allgemeinheit getragen werden. Die Aufstockung der Rentenversicherungsbeiträge zu Lasten der Arbeitgeber ist notwendig um die Allgemeinheit (Steuerzahler und Zahler in die Rentenversicherung) zu entlasten.

Thank you for your support,

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now