Die Studenten des Bachelors Psychologie an der FernUni Hagen wünschen sich ein klinisches Modul, um die Voraussetzungen für die Bewerbung zu einem klinischen Master zu erfüllen. Es geht darum, dass man alle Möglichkeiten haben soll, auch wenn man sich nicht direkt für einen klinischen Master bei Studienbeginn entscheidet.

Razões

Der Bachelor sollte universell sein und auch zu jedem Master berechtigen. Besonders der klinische Master ist sehr beliebt. Diejenigen, die einen klinschen Master machen möchten, aber keine Möglichkeit (finanziell, familiär, etc.) haben, an einer Präsenzuni zu studieren, sollten dies aber auch mit dem Bachelor der FernUni Hagen können. Der Rat, dann an einer Präsenzuni zu studieren, ist für viele Studenten nicht realisierbar.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
Pro

Ich unterstütze diese Petition, weil sich zwar Möglichkeiten herauskristallisieren, wie man im Masterstudium die Klinische nachholen kann, aber bei den wenigen Masterplätzen nur wenige (und das nur außerhalb der Fernuni Hagen) in diesen Genuss kommen werden. Ich möchte, dass wenigstens ein Wahlpflichtmodul Klinische Psychologie eingerichtet wird, damit unser Bachelor-Studium im Sinne des Bologna-Prozesses noch mehr Gewicht bekommt.

Contra

Angesichts der gewaltigen Zahl an Absolventen der Fernuni würde es für die Präsenz-Bachelor wieder ein Kampf um den Masterplatz werden. Es wäre eine Katasrophe einen klinischen Schwerpunkt an einer Präsenzuni zu machen und dann keinen Master-Platz zu bekommen...dann hat man einen Abschluss ohne Nutzen. Ganz zu schweigen von den zig Therapeuten...die Arbeitslosenquote würde für die gewaltig in die höhe schnellen.